Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Touristen beim Check-in am Flughafen

© über dts Nachrichtenagentur

07.11.2019

Pauschalreise-Beschwerden Schlichtungsstelle kommt noch in 2019

„Die SÖP will ihre Arbeit noch dieses Jahr aufnehmen.“

Berlin – Für Verbraucher soll noch in diesem Jahr eine Schlichtungsstelle für Pauschalreisen eingerichtet werden. Die Institution entsteht unter dem Dach der Schlichtungsstelle für den öffentlichen Personenverkehr (SÖP), die bisher bei Beschwerden zum Flug-, Bahn- und Busverkehr außergerichtlich schlichtet: „Die SÖP will ihre Arbeit noch dieses Jahr aufnehmen“, sagte der SÖP-Geschäftsführer Heinz Klewe den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Donnerstagsausgaben).

Das Bundesverbraucherschutzministerium fördere den Aufbau und Betrieb der Schlichtungsstelle für Pauschalreisen mit 827.900 Euro, sagte ein Sprecher des Ministeriums. Die Schlichtungsstelle ist für Verbraucher eine Möglichkeit, kostenlos an ihr Recht zu kommen. Damit eine Schlichtung in Problemfällen erfolgen kann, müssen sich Pauschalreise-Unternehmen dem Trägerverein der Schlichtungsstelle anschließen.

„Wir freuen uns, dass bereits fünf marktstarke Reisevermittler mit uns an den Start gehen und ihren Kunden einen Service bieten, der gerade dann notwendig wird, wenn etwas `schief gegangen` ist“, so der SÖP-Geschäftsführer weiter. Wichtig werde es sein, dass auch die Veranstalter von Pauschalreisen das Angebot der außergerichtlichen Streitbeilegung nutzen.

Zum Vergleich: Zu Schlichtungen bei Verspätungen und Problemen im Flug-, Bahn- und Busverkehr haben sich 400 Unternehmen bereit erklärt. „Dies wird aber nach unserer bisherigen Erfahrung, noch ein wenig dauern“, so Klewe.

Die Zahl der Schlichtungsanträge bei der SÖP habe sich in den vergangenen zehn Jahren auf 32.238 Fällen im Jahr 2018 fast verzehnfacht, berichten die Zeitungen weiter. In diesem Jahr seien bis Ende Oktober 21.906 Schlichtungsanträge bei der SÖP eingegangen – und damit 15,0 Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum. Dieser Rückgang sei jedoch vor allem auf die Sondersituation im Vorjahr zurückzuführen, als sich die Fallzahlen in der Luftfahrt verdoppelt hätten, so der SÖP-Geschäftsführer.

„Insbesondere aufgrund der Air-Berlin-Pleite und den sich daraus ergebenden Folgen war 2018 ein Ausnahmejahr, das zu den teils sehr chaotischen Verhältnissen im Luftverkehr führte“, sagte Klewe den Zeitungen der Funke-Mediengruppe.

Insgesamt lägen die Beschwerden über Flugreisen aber immer noch mehr als 50 Prozent über den Vorjahren, berichten die Zeitungen weiter. So seien in diesem Oktober 2.172 Schlichtungsanträge dazu eingegangen – 2017 waren es nur 1.063.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
WhatsApp Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/berlin-schlichtungsstelle-fuer-pauschalreise-beschwerden-kommt-noch-in-2019-119485.html

Weitere Meldungen

Bahn-Zentrale

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Aufsichtsrat verweigert Bahn-Topmanagern Gehaltserhöhung

Der Aufsichtsrat der Deutschen Bahn wird auf seiner Sitzung am Donnerstag die geplante Gehaltserhöhung für den Vorstand des Schienenkonzerns vermutlich ablehnen. ...

Helaba

© über dts Nachrichtenagentur

Sparkassen-Chef Helaba und Deka Nukleus für Zentralinstitut

Der Präsident des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes, Helmut Schleweis, sieht einen Zusammenschluss von Deka und Helaba als Ausgangspunkt für eine ...

Lufthansa-Maschine

© über dts Nachrichtenagentur

Gericht weist Berufung ab UFO-Streik bei Lufthansa kann stattfinden

Der von der Flugbegleitergewerkschaft UFO angekündigte Streik bei der Deutschen Lufthansa kann stattfinden. Das Hessische Landesarbeitsgericht wies am ...

Weltraumbahnhof OHB-Chef bringt deutsche Standorte ins Gespräch

Der Vorstandsvorsitzende des Raumfahrtunternehmens OHB, Marco Fuchs, hat deutsche Standorte für einen Weltraumbahnhof ins Gespräch gebracht. "Kleinere ...

Flugbegleiter-Streik Lufthansa streicht rund 1.300 Flüge

Die Deutsche Lufthansa hat infolge der von der Flugbegleitergewerkschaft UFO angekündigten Warnstreiks rund 1.300 Flüge abgesagt. Am Donnerstag seien 700 ...

Gericht UFO-Streik bei Lufthansa kann stattfinden

Der von der Flugbegleitergewerkschaft UFO angekündigte Streik bei der Deutschen Lufthansa kann stattfinden. Das Arbeitsgericht Frankfurt wies am Mittwoch ...

Neue EZB-Präsidentin Lagarde stellt ihre Rolle in der Notenbank klar

Die neue Präsidentin der Europäischen Zentralbank, Christine Lagarde, hat ihre Rolle in der Notenbank klargestellt. In die alten Kategorien von Taube (eher ...

Jahresgutachten Sachverständigenrat rechnet nicht mit tiefgehender Rezession

Der Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung hat am Mittwoch sein Jahresgutachten 2019/20 an die Bundesregierung ...

Wachsende Pensionslasten Südwest-DGB will Einführung einer Bürgerversicherung

Der baden-württembergische Gewerkschaftsbund fordert die Einführung einer Bürgerversicherung zur Bewältigung der wachsenden Pensionslasten im Landeshaushalt. ...

Kündigung von Kötter Flughafen Düsseldorf befürchtet Chaos bei Sicherheitskontrollen

Nachdem das Sicherheitsunternehmen Kötter zum Mai 2020 seinen Vertrag für Passagierkontrollen am Flughafen Düsseldorf gekündigt hat, befürchtet ...

Atommüll BGE rechnet mit Protesten bei neuer Endlagersuche

Die Bundesgesellschaft für Endlagerung (BGE) rechnet damit, dass es auch beim Neustart der Suche nach einem Atom-Endlager Proteste in der Bevölkerung geben wird. ...

Zwischenbericht Gewinn bei Deutscher Bahn bricht ein

Der Bahnvorstand wird dem Aufsichtsrat am Donnerstag einen Zwischenbericht vorlegen, der Zweifel am Gewinnziel von "mindestens" 1,9 Milliarden Euro Gewinn ...

Bericht Gabriel verzichtet auf VDA-Vorsitz

Der frühere Bundesaußenminister und ehemalige SPD-Chef, Sigmar Gabriel, wird nicht der neue Präsident des Verbands der Automobilindustrie (VDA). "Natürlich ...

Nach Verfassungsurteil Ifo-Chef fordert grundlegende Hartz-IV-Reform

Ifo-Chef Clemens Fuest hat nach dem Verfassungsurteil zu den Hartz-IV-Sanktionen weitreichende Änderungen gefordert. "Die Politik sollte das Urteil zum ...

SPD EU-Parlamentsvize Barley will Aufspaltung von Amazon

Die Vizepräsidentin des Europaparlaments Katarina Barley (SPD) fordert, stärker gegen die Datenmacht von Amazon vorzugehen. Sie begründete dies mit den ...

Urteil Hartz-IV-Sanktionen teilweise verfassungswidrig

Sanktionen gegen unkooperative Hartz-IV-Bezieher sind teilweise nicht mit dem Grundgesetz vereinbar. Das geht aus einem Urteil des ...

Gutachten Öffentliches Transparenzregister missachtet Datenschutz

Das europäische Datenschutzrecht verbietet den öffentlichen Zugang zum Transparenzregister, wie ihn die fünfte EU-Geldwäscherichtlinie gewähren will: Zu ...

Autogipfel Zuschuss für E-Autos soll verlängert werden

Der sogenannte "Umweltbonus" zum Kauf von Elektrofahrzeugen wird noch im November verlängert und erhöht. Er steige um 50 Prozent bei Fahrzeugen bis 40.000 ...

SSM Bundesbank lobt europäische Bankenaufsicht

Fünf Jahre nach dem Start der gemeinsamen europäischen Bankenaufsicht SSM zeigte sich Bundesbank-Vorstand Joachim Wuermeling zufrieden mit der Entwicklung. ...

"Handelsblatt" Audi will Kapazitäten zusammenstreichen

Die Volkswagen-Tochter Audi plant laut eines Berichts des "Handelsblatts" (Dienstagausgabe) angeblich einen drastischen Schrumpfkurs. Der geplante ...

Auto-Experte Bratzel Batterien derzeit alternativlos

Der Auto-Experte Stefan Bratzel von der Fachhochschule der Wirtschaft Nordrhein-Westfalen hält den Ausbau der batteriebetriebenen Elektromobilität in ...

"Gruner und Jahr" Relotius-Affäre hat Journalismus verändert

Der Fall Relotius hat nach Ansicht von Gruner-und-Jahr-Chefin Julia Jäkel "nicht nur den `Spiegel`, sondern den gesamten deutschen Journalismus nachhaltig ...

Altmaier Mehr offene Stellen mit Flüchtlingen besetzen

Anlässlich des Jahrestreffens der sogenannten "Willkommenslotsen" der Bundesregierung am Montag in Berlin hat Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier ...

Statistisches Bundesamt 87 Prozent der Tarifbeschäftigten erhalten Weihnachtsgeld

Knapp neun von zehn Tarifbeschäftigten in Deutschland (86,9 Prozent) erhalten im Jahr 2019 Weihnachtsgeld. Das durchschnittliche Weihnachtsgeld beträgt ...

Tarifstreit UFO kündigt zweitägigen Streik bei Lufthansa an

Die Flugbegleitergewerkschaft UFO hat angekündigt, die Deutsche Lufthansa von Donnerstag ab 0 Uhr bis Freitag um 24 Uhr für insgesamt 48 Stunden zu bestreiken. ...

"Konsolidierung kein Selbstzweck" LBBW-Chef kritisiert Fusionspläne der Sparkassen

Die Fusionspläne der Sparkassen stößen in Baden-Württemberg auf Widerstand. Rainer Neske, Vorstandschef der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW), sagte der ...

Bericht 39 Geldinstitute verlangen Strafzinsen von Privatkunden

Private Bankkunden werden wegen ihrer Sparguthaben immer häufiger zur Kasse gebeten: 39 Geldinstitute in Deutschland verlangen bereits Negativzinsen für ...

Studie Immer weniger Deutsche leisten sich Eigenheim

Immer weniger Menschen in Deutschland leisten sich ein Eigenheim oder eine Eigentumswohnung. Das ist das Ergebnis einer Studie des Instituts der deutschen ...

Zuwanderung IAB-Direktor sieht Handlungsbedarf

Der Direktor des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB), Bernd Fitzenberger, sieht Handlungsbedarf bei der Zuwanderung. "Wir bräuchten netto ...

Bericht Flixbus prüft Strecken-Streichungen

Fernbus-Anbieter Flixbus will laut eines Berichtes der "Bild am Sonntag" möglicherweise ab 2021 dutzende Verbindungen streichen. Grund ist die geplante ...

Thomas-Cook-Pleite Versicherer zählt täglich 1.000 Forderungen

Beim Versicherer Zurich gehen täglich bis zu 1.000 Schadensmeldungen Pauschalreisender zur Thomas-Cook-Pleite ein. Das meldet die "Bild am Sonntag" unter ...

Bericht Beamtenbund strebt Digitalisierungs-Tarifvertrag mit Verdi an

Der Deutsche Beamtenbund will mit der Gewerkschaft Verdi einen Digitalisierungs-Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst auf den Weg bringen. "Das ist eine ...

Sachsen-Anhalt Wohnungswirtschaftsverband fürchtet „Leerstandswelle“

Der Verband der Wohnungswirtschaft Sachsen-Anhalt warnt vor steigenden Wohnungsleerständen. "Wir erleben bereits eine neue Leerstandswelle", sagte ...

Vor Hartz-IV-Urteil Kommunen offen für Lockerung der Sanktionen

Die Kommunen zeigen sich vor dem Hartz-IV-Urteil des Bundesverfassungsgerichts am kommenden Dienstag offen für eine Lockerung der Sanktionsregelungen. "So ...

Bericht Vermögende nutzen Genossenschaften zur Steuerumgehung

Das Genossenschaftsmodell, das eigentlich Menschen ohne viel Kapital kündigungssichere Wohnungen zu geringen Mieten ermöglichen soll, wird zunehmend für ...

Media-Saturn-Mutterkonzern Fitschen setzt auf Sanierungsplan

Nach dem Führungswechsel beim Elektronikhändler Ceconomy, der Muttergesellschaft der MediaMarkt-Saturn-Märkte, setzt Aufsichtsratschef Jürgen Fitschen ...

Axel Springer Döpfner will mehr Mut zur Meinungsäußerung

Der Chef des Axel-Springer-Verlags, Mathias Döpfner, fordert in Deutschland mehr Mut, seine Meinung offen zu sagen. "Unter Hitler und Stalin haben Menschen ...

Arbeitsministerium US-Arbeitslosenquote steigt im Oktober leicht an

Die Arbeitslosenrate in den USA ist im Oktober auf einen Wert von 3,6 Prozent leicht gestiegen. Das teilte das US-Arbeitsministerium am Freitag in ...

Europäische Zentralbank Ex-EZB-Präsident erwartet „schwierige Aufgabe“ für Lagarde

Der ehemalige Präsident der Europäischen Zentralbank (EZB), Jean-Claude Trichet, hat sich positiv über die Zukunft der EZB mit der neuen Präsidentin ...