Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Wolfgang Schäuble und Michel Sapin am 20.10.2014

© über dts Nachrichtenagentur

20.10.2014

Wirtschaft Schäuble und Sapin kündigen gemeinsames Investitionspapier an

Die wirtschaftliche Lage in der Eurozone sei schwächer als erwartet.

Berlin – Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble und sein französischer Kollege Michel Sapin haben ein gemeinsames Investitionspapier bis Anfang Dezember angekündigt.

Angesichts der schwierigen wirtschaftlichen Lage in Europa sei man entschlossen, alles dafür zu tun, die Investitionen zu verstärken, erklärte Schäuble am Montag nach einem Gespräch der deutschen und französischen Finanz- und Wirtschaftsminister in Berlin. Zudem wolle man gemeinsam daran arbeiten, Strukturreformen voranzutreiben.

Die wirtschaftliche Lage in der Eurozone sei schwächer als erwartet, so Sapin. Deshalb wolle man Vorschläge für konkrete Maßnahmen zu ihrer Stärkung erarbeiten.

Die Modalitäten müssten jedoch von der jeweiligen Regierung festgelegt werden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/berlin-schaeuble-und-sapin-kuendigen-gemeinsames-investitionspapier-an-73916.html

Weitere Nachrichten

Generalbundesanwaltschaft

© Voskos / CC BY 3.0

Kriegsverbrechen in Syrien Bundesanwaltschaft führt fast 30 Ermittlungsverfahren

Mutmaßliche Kriegsverbrechen in Syrien beschäftigen zunehmend die Bundesanwaltschaft. Seit 2011 hat der Generalbundesanwalt wegen Völkerrechtsverbrechen in ...

Kind

© Alvesgaspar / CC BY-SA 3.0

Grüne Gesetz gegen Kinderehen populistisch

Das Gesetz zur Bekämpfung der Kinderehen, über das der Bundestag an diesem Donnerstag abschließend berät, bleibt bis zuletzt heftig umstritten. Die ...

Flüchtlinge an einer Aufnahmestelle

© über dts Nachrichtenagentur

Abschiebepolitik Nouripour ruft Bundesregierung zu Umdenken auf

Der Verteidigungsexperte der Grünen, Omid Nouripour, fordert die Bundesregierung zum Umdenken ihrer Abschiebungspolitik auf. "Der schlimmste Anschlag seit ...

Weitere Schlagzeilen