Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Jachthafen

© über dts Nachrichtenagentur

27.07.2019

Vermögensbesteuerung Schäfer-Gümbel will Eckpunkte vorlegen

„Große Vermögen in Deutschland müssen stärker besteuert werden.“

Berlin – Der kommissarische SPD-Chef Thorsten Schäfer-Gümbel hat angekündigt, noch in diesem Sommer Eckpunkte für eine stärkere Besteuerung von Vermögen vorzulegen. „Große Vermögen in Deutschland müssen stärker besteuert werden, das ist so sicher wie das Amen in der Kirche“, sagte Schäfer-Gümbel dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Samstagausgaben).

„Die SPD will große Vermögen stärker besteuern und zur Verantwortung heranziehen für die Finanzierung von besserer Bildung oder einem bestmöglichen Bahnverkehr oder dem Bau von bezahlbaren Wohnungen“, so Schäfer-Gümbel weiter. „Diese Aufgaben brauchen zusätzliche finanzielle Mittel und ich bin dafür sie da zu heben, wo sie sind“, fügte er hinzu.

Der SPD-Landeschef aus Hessen ist Vorsitzender einer parteiinternen Kommission, die seit mehr als einem Jahr nach Wegen für eine verfassungskonforme Besteuerung von Vermögen sucht. Die Arbeit dieser Kommission steht kurz vor dem Abschluss.

„Wir werden noch in diesem Sommer Eckpunkte präsentieren, die dann auf dem Parteitag im Dezember beraten und beschlossen werden können“, kündigte Schäfer-Gümbel an.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/berlin-schaefer-guembel-will-eckpunkte-fuer-vermoegensbesteuerung-vorlegen-114725.html

Weitere Meldungen

Tilman Kuban

© über dts Nachrichtenagentur

Bildung JU-Chef Kuban will bundesweites Zentralabitur

Der Vorsitzende der Jungen Union, Tilman Kuban, hat sich für die Einführung eines bundesweiten Zentralabiturs ausgesprochen. "Ich bin für ein ...

Bernd Riexinger

© über dts Nachrichtenagentur

Bundestagswahl Riexinger nennt Bedingungen für Linksbündnis im Bund

Der Chef der Linkspartei hat Bedingungen für eine Regierungsbeteiligung nach der nächsten Bundestagswahl genannt. "Wir brauchen einen Mindestlohn von zwölf ...

Lufthansa und Germanwings

© über dts Nachrichtenagentur

Klimawandel Linke-Chef fordert Verstaatlichung von Fluggesellschaften

Als Antwort auf den Klimawandel hat der Vorsitzende der Linkspartei, Bernd Riexinger, die Verstaatlichung von Konzernen gefordert. "Dass Flugreisen ...

SPD Lauterbach fordert mehr Klimaanlagen für Altenheime

SPD-Gesundheitsexperte Lauterbach fordert mehr Klimaanlagen für Altenheime und Krankenhäuser. "Es kann nicht sein, dass jeder Supermarkt auf ...

Junge Union Kuban empfiehlt Transrapid als Flugalternative

In der Debatte um klimaschädliche Inlandsflüge von Politikern und Ministerialbeamten hat die Junge Union einen neuen Anlauf für eine Transrapid-Strecke in ...

Altersvorsorge Arbeitsministerium prüft Entlastungen für Crowdworker

Im Bundesarbeitsministerium gibt es Überlegungen, sogenannte Crowdworker bei der Altersvorsorge zu entlasten. Die Beamten erwägen, Online-Plattformen ...

"Fridays for Future" Junge Liberale kritisieren FDP-Chef

Die Jungen Liberalen haben die Parteispitze aufgefordert, das Verhältnis der FDP zu den Aktivisten von "Fridays for Future" zu verbessern. "Wir erwarten ...

Windenergieausbau Grüne kritisieren Stillstand

Der stellvertretende Vorsitzende der Grünen-Bundestagsfraktion, Oliver Krischer, hat den Stillstand beim Ausbau der Windenergie als "absolutes Desaster" ...

Pkw-Maut Scheuer droht weiterer Rechtsstreit

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) droht weiterer Rechtsstreit. Der verkehrspolitische Sprecher der Grünen-Bundestagsfraktion, Stephan Kühn, ...

Bericht Grüne haben die jüngsten Mitglieder

Die Grünen haben die jüngsten Mitglieder aller Parteien. Das geht laut eines Berichts des Nachrichtenmagazins "Focus" aus der neuen Parteimitgliederstudie ...

Kahrs Milliarden-Investitionen für die Bahn sind geschönt

Die Berechnung von Regierung und Bahnvorstand über Investitionen von 86 Milliarden Euro für die Bahn ist nach Angaben des SPD-Haushaltsexperten Johannes ...

Revisionklausel SPD-Spitze stellt GroKo auf den Prüfstand

Eine Entscheidung über die Zukunft der Großen Koalition rückt näher. Die SPD-Führung wolle am 19. August ihren Kurs bei der sogenannten Revisionsklausel ...

AfD Jongen für Teilung seiner Partei in Ost und West

Der AfD-Bundestagsabgeordnete Marc Jongen hat sich für eine Arbeitsteilung in der AfD nach Vorbild von CDU und CSU ausgesprochen, um eine Spaltung der ...

Rechtsextreme Feindeslisten Gewaltforscher will Regeln für Behörden

Der Leiter des Instituts für interdisziplinäre Konflikt- und Gewaltforschung an der Universität Bielefeld, Andreas Zick, fordert verbindliche Regeln für ...

Bildung Grüne wollen bundesweites Zentralabitur

Die Grünen-Bundestagsfraktion fordert ein bundesweites Zentralabitur. "Es ist vor allem eine Frage der Gerechtigkeit gegenüber den Abiturientinnen und ...

Umfrage Mehrheit gegen Sondersitzung für Kramp-Karrenbauer

Die Mehrheit der Bundesbürger hält es nicht für richtig, dass der Bundestag die Sommerpause für die Vereidigung von Verteidigungsministerin Annegret ...

SPD Klingbeil will Große Koalition bis 2021 fortsetzen

SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil will die Große Koalition trotz der wachsenden Kritik in den eigenen Reihen fortsetzen. "Ich möchte, dass die Regierung ...

Wehretat Union verlangt von Scholz klaren Finanzierungspfad

Im Streit um die künftige Höhe des Verteidigungshaushalts verlangt die Union von Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) einen klaren Finanzierungspfad. ...

CDU Altmaier will Mehrbelastungen bei CO2-Bepreisung vermeiden

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) will Mehrbelastungen für Verbraucher bei Einführung eines Preises für CO2-Emmissionen in jedem Fall verhindern. ...

Infratest Union und Grüne gleichauf

In der aktuellen "Sonntagsfrage" des Meinungsforschungsinstituts Infratest dimap liegt die Union in der Wählergunst gleichauf mit den Grünen. Im ...

Sachsen AfD darf Kandidatenliste für Landtagswahl erweitern

Die AfD darf ihre Kandidatenliste für die Landtagswahl in Sachsen am 1. September erweitern. Das entschied der sächsische Verfassungsgerichtshof am ...

Sachsen-Anhalt Immer wieder Computerprobleme bei Behörden

Teile der Landesverwaltung, Ministerien und Behörden in Sachsen-Anhalt leiden unter unzureichender IT-Infrastruktur. Aufgrund jahrelang versäumter ...

Bericht Personen auf „Nordkreuz“-Liste werden nur oberflächlich informiert

In Mecklenburg-Vorpommern werden Betroffene sogenannter Feindeslisten der rechtsextremen Prepper-Gruppe "Nordkreuz" nur oberflächlich darüber informiert. ...

Wahlen in Ostdeutschland Zentralrat der Juden verlangt politische Isolierung der AfD

Der Zentralrat der Juden hat die deutschen Parteien vor den Wahlen in Ostdeutschland dazu aufgerufen, die AfD politisch zu isolieren. "Ein fatales Signal ...

Klimapolitik SPD wirft Klöckner Versagen vor

Die SPD hat Agrarministerin Julia Klöckner (CDU) vor dem Hintergrund des zunehmenden Waldsterbens Versagen in der Klimapolitik vorgeworfen. "Wenn Frau ...

SPD Mützenich will mehr Geld für Entwicklungshilfe

Der kommissarische Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, Rolf Mützenich, hat für den Fall höherer Verteidigungsausgaben auch Mehrausgaben für die ...

Umweltministerin Fichtenwälder durch Mischwälder ersetzen

In der Debatte über das Waldsterben hat Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) die Waldbesitzer und Förster aufgefordert, abgebrannte Fichtenwälder ...

Grüne Habeck würde Hälfte der Prozente für Klimaschutzgesetz abgeben

Der Grünen-Vorsitzende Robert Habeck würde für ein funktionierendes Klimaschutzgesetz die Hälfte der Zustimmungswerte der eigenen Partei abgeben. "An jedem ...

SPD Schwesig offen für bundesweites Zentralabitur

Die Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern und kommissarische SPD-Vorsitzende, Manuela Schwesig, hat sich offen für ein deutschlandweites ...

Berateraffäre Untersuchungsausschuss prüft Vorladung für von der Leyen

Der neuen EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen (CDU) droht ein politisches Nachspiel in der sogenannten Berateraffäre. Er lasse derzeit ...

SPD Bewerberduo um Vorsitz will Abschied von Schuldenbremse

Der Staatsminister im Auswärtigem Amt, Michael Roth (SPD), und die nordrhein-westfälische Landtagsabgeordnete Christine Kampmann (SPD), die als Bewerberduo ...

Wiederaufforstung Klöckner will von Scholz Geld aus Klimafonds

Angesichts von Dürre und Waldsterben macht Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) Druck auf das SPD-geführte Finanzministerium, schnell ...

"Todeslisten" Grüne fordern „Task Force Rechtsextremismus“ von Seehofer

Die Grünen haben Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) aufgefordert, eine "Task Force Rechtsextremismus" einzurichten, die Anlaufstation für Bürger sein ...

Weitere Nachrichten