Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

SPD-Logo

© über dts Nachrichtenagentur

08.10.2017

SPD Rufe nach Neuausrichtung werden lauter

„Außerdem können wir nicht nach jeder Wahl das Personal austauschen.“

Berlin – Im parteiinternen Streit über die künftige Ausrichtung der SPD werden die Rufe nach einer inhaltlichen Neuausrichtung lauter.

„Wir wollen weg von dieser pragmatischen, mittigen Sozialdemokratie, die keine scharfen Konturen hat“, sagte Berlins Innensenator Andreas Geisel (SPD) der „Welt“ (Montagsausgabe). Dafür sei SPD-Chef Martin Schulz der richtige Kandidat. „Außerdem können wir nicht nach jeder Wahl das Personal austauschen.“

Neben Schulz stärkte Geisel auch dem unter Beschuss geratenen Berliner SPD-Vorsitzenden und Regierenden Bürgermeister Michael Müller den Rücken. „Michael Müller sieht die Verantwortung und ist jemand, der sich ganz tief reinkniet. Er geht mit hohem Arbeitsethos und großer emotionaler Beteiligung an die Themen heran. Das bewundere ich. Ich kann Ihnen versichern: Michael Müller will und er kann“, sagte Geisel. Die Frage eines Rücktritts stelle sich „überhaupt nicht“.

Die rot-rot-grüne Berliner Landesregierung komme inzwischen immer besser in den Tritt, so Geisel weiter. „Bundesweit ist Rot-Rot-Grün die Alternative zu Jamaika. Dieser Herausforderung stellen wir uns. Und deshalb müssen wir jetzt Ergebnisse liefern.“

Zuvor hatte der Fraktionsvorsitzende der SPD im Berliner Abgeordnetenhaus, Raed Saleh, in einem Gastbeitrag für den „Tagesspiegel“ (Sonntagsausgabe) geschrieben, dass die SPD sich in einer „existenzgefährdenden Krise“ befinde. Im Gegensatz zu Geisel forderte Saleh aber einen „vollständigen personellen Neuanfang“, besonders unter den „Funktionären“ in der SPD-Parteizentrale.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/berlin-rufe-nach-neuausrichtung-der-spd-werden-lauter-102691.html

Weitere Nachrichten

Horst Seehofer, Angela Merkel und Peter Altmaier

© über dts Nachrichtenagentur

Berichte CDU und CSU einigen sich bei Migrationspolitik

CDU und CSU haben bei ihren Gesprächen am Sonntag wohl auf eine gemeinsame Linie in der Migrationspolitik geeinigt. Laut verschiedener Medienberichte will ...

Katrin Göring-Eckardt

© über dts Nachrichtenagentur

Grüne Göring-Eckardt erwartet Klarheit von Union

Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt erwartet von dem Spitzentreffen von CDU und CSU am heutigen Sonntag Klarheit über die Position der Union in ...

Stephan Weil

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Stephan Weil besteht auf Oppositionsrolle im Bund

Der niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) hat einer Regierungsbeteiligung seiner Partei im Bund auch für den Fall eines SPD-Sieges bei der ...

Weitere Schlagzeilen