Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

Philipp Rösler

© über dts Nachrichtenagentur

Netzneutralität Rösler droht Telekom mit neuer Verordnung

Keine Bevorzugung eigener Inhalte oder Anwendungen mehr.

Berlin – Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP) will die Deutsche Telekom per Verordnung zur Einhaltung der Netzneutralität zwingen. Das berichtet das Nachrichten-Magazin „Der Spiegel“ unter Berufung auf interne Papiere des Ministeriums. Danach haben Röslers Beamte einen neunseitigen Verordnungsentwurf „zur Gewährleistung der Netzneutralität“ erarbeitet, weil das Wirtschaftsministerium mit den bisherigen Zugeständnissen des Konzerns im Streit um seine Internettarife nicht zufrieden sei.

Im Kern sieht der Verordnungsentwurf vor, „dass Netzbetreiber eigene Inhalte oder Anwendungen von bestimmten Drittanbietern (gegen Entgelt) grundsätzlich nicht bevorzugt übermitteln“, heißt es in der entsprechenden Vorlage für den Minister. Vielmehr sollen alle Internetdienste diskriminierungsfrei und mit gleicher Qualität durchgeleitet werden. Das gilt nach „Spiegel“-Informationen explizit auch für eigene Anwendungen und Dienste.

Bislang hatte das Unternehmen geplant, eigene Angebote wie den Videodienst Entertain von der geplanten Geschwindigkeitsdrosselung auszunehmen. Mit der Verordnung Röslers wäre das nicht vereinbar. Selbst Kooperationen wie die mit dem Musikdienst Spotify könnten für den Konzern dann problematisch werden.

Die Telekom wollte sich zu der Verordnung nicht äußern. „Wir kennen den Entwurf nicht, verfolgen das Ganze aber mit großem Interesse“, so ein Sprecher.

Zuletzt hatte das Unternehmen nach massiven Protesten von Kunden und Politikern Teile seiner geplanten Tarifänderungen revidiert und die Drosselgeschwindigkeit für die Überschreitung bestimmter Datenvolumina in den entsprechenden Tarifen von 384 Kilobit pro Sekunde auf zwei Megabit angehoben.

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de - 16.06.2013Drücken Sie die Tasten für weitere Artikel

URL zum Artikel: https://newsburger.de/berlin-roesler-droht-telekom-mit-neuer-verordnung-zur-netzneutralitaet-63340.html

Das könnte Sie auch interessieren
Deutsche Telekom

© über dts Nachrichtenagentur

Breitbandausbau Landkreise attackieren Telekom

Der Deutsche Landkreistag befürchtet eine falsche Weichenstellung für den Ausbau des Breitbandinternets in Deutschland und attackiert deswegen die Deutsche ...

Deutsche Telekom

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Deutsche Telekom forciert Verkauf von T-Online

Die Deutsche Telekom treibt den Verkauf ihres Internetportals T-Online laut eines Berichts des "Spiegel" voran. Der Konzern hat demnach angeblich die ...

Deutsche Telekom

© über dts Nachrichtenagentur

"Cyber Defense Centers" Telekom registriert täglich bis zu 500.000 Hackerattacken

Hackerattacken auf private Router, Computer und Smartphones werden immer zielgerichteter und gefährlicher. Das geht aus Auswertungen des "Cyber Defense ...