Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Senioren mit Rollstuhl

© über dts Nachrichtenagentur

31.05.2017

Linke Riexinger für stärkere Regulierung des Pflegebereichs

„Der Pflegebereich ist ein sehr deregulierter Bereich.“

Berlin – Der Vorsitzende der Linkspartei, Bernd Riexinger, hat angesichts jüngster Berichte über systematischen Betrug im Pflegebereich dessen stärkere Regulierung gefordert.

„Der Pflegebereich ist ein sehr deregulierter Bereich mit einem ganz harten Konkurrenzkampf“, sagte er der „Berliner Zeitung“ (Mittwochsausgabe). „Da sind Dumpinglöhne und prekäre Arbeit eher die Regel als die Ausnahme. Zugleich ist der Pflegebereich unterfinanziert. Dies lädt zu Missbrauch ein.“

Riexinger mahnte: „Eine Regulierung ist dringend erforderlich. Und zwar sowohl im Interesse der Beschäftigten als auch, um Missbrauch vorzubeugen.“

Zuvor war bekannt geworden, dass rund 230 osteuropäische Pflegedienste systematisch Leistungen abrechneten, die sie nicht erbracht hatten.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/berlin-riexinger-fuer-staerkere-regulierung-des-pflegebereichs-97492.html

Weitere Nachrichten

Ursula von der Leyen

© über dts Nachrichtenagentur

Kampfdrohnen SPD setzt von der Leyen unter Druck

Im Streit über die Ausrüstung der Bundeswehr mit Kampfdrohnen setzen die Sozialdemokraten Ursula von der Leyen (CDU) unter Druck. Die ...

Ein Pärchen wartet am Flughafen

© über dts Nachrichtenagentur

Vorratsdatenspeicherung Grüne und Datenschützer fordern Stopp der Regelung

Nach einer Entscheidung des Oberverwaltungsgerichts Münster in Nordrhein-Westfalen gegen die deutsche Vorratsdatenspeicherung wird der Ruf nach einem ...

Winfried Kretschmann

© über dts Nachrichtenagentur

Streitgespräch Politologe Eith verwundert über Aufregung um Kretschmann-Video

Der Freiburger Politikwissenschaftler Ulrich Eith wundert sich über die Aufregung, die ein Video mit einem Streitgespräch von Baden-Württembergs ...

Weitere Schlagzeilen