Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Bodo Ramelow

© über dts Nachrichtenagentur

04.06.2015

Linke Ramelow ruft zu neuer Positionierung gegenüber Bundeswehr auf

„Wir sollten unser Verhältnis zur Bundeswehr klären.“

Berlin – Vor dem Bundesparteitag der Linken an diesem Wochenende hat Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow seine Genossen zu einer neuen Positionierung gegenüber dem Militär aufgerufen. „Wir sollten unser Verhältnis zur Bundeswehr klären“, sagte der Linken-Politiker der „Rheinischen Post“ (Donnerstagausgabe).

Die Bundeswehr sei als Verteidigungsarmee nötig und für ihn seien auch die Standorte der Bundeswehr in Thüringen wichtig. Es sei „nicht in Ordnung, dass die Bundeswehr schlechte Gewehre, schlechte Schiffe und schlechte Hubschrauber hat“, meinte der Regierungschef.

Entgegen der kategorischen Ablehnung von Auslandseinsätzen durch viele Linken-Politiker dankte Ramelow den Bundeswehrsoldaten ausdrücklich für deren Mitwirkung an der Vernichtung syrischer Chemiewaffen. „Und ich sage auch: Gut, dass wir zur Flüchtlingsrettung im Mittelmeer jetzt auch geeignete Bundeswehrschiffe einsetzen“, fügte Ramelow hinzu.

Er habe Hochachtung vor jedem, der sich als Pazifist bezeichne. „Aber das sehe ich nicht als Handlungskonzept für eine Nation wie Deutschland“, betonte Ramelow.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/berlin-ramelow-ruft-linke-zu-neuer-positionierung-gegenueber-bundeswehr-auf-84472.html

Weitere Nachrichten

Cem Özdemir Grüne 2013

© gruene.de / Sedat Mehder / CC BY 3.0

Grüne Özdemir fordert „klare Kante“ gegen Erdogan-Anhänger

Angesichts der jüngsten Großkundgebung für den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan in Oberhausen hat Grünen-Chef Cem Özdemir die SPD und die Union ...

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht NRW beteiligt sich nicht an Afghanistan-Abschiebung

NRW wird sich an der dritten Sammelabschiebung nach Afghanistan nicht beteiligen. Das erfuhr die in Düsseldorf erscheinende "Rheinische Post" ...

Fazle-Omar Moschee Hamburg

© Daudata / gemeinfrei

Spitzel-Affäre um Ditib Generalbundesanwalt ermittelt gegen 16 Tatverdächtige

Die Bundesanwaltschaft ermittelt derzeit gegen 16 Tatverdächtige in der Spitzel-Affäre um Deutschlands größten Islamverband Ditib. Das sagte der ...

Weitere Schlagzeilen