Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

15.09.2011

Berlin: Piratenpartei begründet ihren Erfolg mit höherer Glaubwürdigkeit

Berlin – Die Piratenpartei hat im Gegensatz zur FDP in Berlin beste Aussichten am Sonntag ins Landesparlament einzuziehen und begründet dies in der höheren Glaubwürdigkeit.

„Die FDP hat ihre Glaubwürdigkeit verloren, gerade im Hinblick Vorratsdatenspeicherung, Arbeitnehmerschutz beim Anlegen von Datenbanken“, sagte Spitzenkandidat Martin Delius im Interview mit der Online-Ausgabe des „Handelsblattes“.

Auch der Einsatz für Bürgerrechte sei bei den Liberalen in den Hintergrund getreten zu Gunsten einer neoliberalen Politik. „Wir sind die Partei, die wegen dieser Themen, mit der man immer die FDP identifiziert hat, entstanden ist. Wir tun auch aktiv etwas dagegen – und das ist offensichtlich glaubwürdiger“, erklärte Delius.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/berlin-piratenpartei-begruendet-ihren-erfolg-mit-hoeherer-glaubwuerdigkeit-28007.html

Weitere Nachrichten

Europaflagge

© über dts Nachrichtenagentur

Rechtsprechung Deutsche EU-Generalanwältin will „sensible Urteile“ des EuGH

Die deutsche Generalanwältin beim Europäischen Gerichtshof (EuGH), Juliane Kokott, hat das Luxemburger Gericht zu sensibler Rechtsprechung aufgefordert: ...

Euroscheine

© über dts Nachrichtenagentur

Strukturschwache Regionen Deutschland droht Kürzung der EU-Mittel

Deutschland muss offenbar ab 2019 mit einer drastischen Kürzung der EU-Fördermittel für strukturschwache Regionen rechnen. "Griechische Flüchtlingslager ...

Helmut Kohl

© über dts Nachrichtenagentur

Präsidialamt und Innenministerium Kein nationaler Staatsakt für Kohl

Für den verstorbenen Altkanzler Helmut Kohl wird es keinen nationalen Staatsakt in Deutschland geben. Stattdessen werde zum ersten Mal in der Geschichte ...

Weitere Schlagzeilen