Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Frauke Petry

© über dts Nachrichtenagentur

25.09.2017

AfD Petry will Bundestagsfraktion nicht angehören

AfD-Chef Jörg Meuthen reagierte überrascht.

Berlin – AfD-Chefin Frauke Petry will der Bundestagsfraktion ihrer Partei nicht angehören. Das kündigte sie am Montag in der Pressekonferenz der AfD nach der Bundestagswahl an und verließ daraufhin den Raum. Die Entscheidung habe sie „nach langer Überlegung“ getroffen.

„Eine anarchische Partei, wie es in den vergangenen Wochen das eine oder andere Mal zu hören war, kann in der Opposition erfolgreich sein, aber sie kann eben dem Wähler kein glaubwürdiges Angebot für die Regierungsübernahme machen“, sagte Petry. Sie wolle aber aktiv gestalten und „Realpolitik im guten Sinne einer konservativen Politik machen“.

AfD-Chef Jörg Meuthen reagierte überrascht. Petry habe die Entscheidung weder mit ihm noch mit den Spitzenkandidaten Alexander Gauland und Alice Weidel abgesprochen. Ihre Entscheidung sei „bedauerlich“, so Meuthen.

Petry hatte bei der Wahl am Sonntag in ihrem Wahlkreis in Sachsen ein Direktmandat geholt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/berlin-petry-will-afd-bundestagsfraktion-nicht-angehoeren-102110.html

Weitere Nachrichten

Wahllokal

© über dts Nachrichtenagentur

Bundestagswahl Bundeswahlleiter veröffentlicht vorläufiges amtliches Endergebnis

Nach der Wahl zum 19. Deutschen Bundestag hat der Wahlleiter in der Nacht zu Montag das vorläufige amtliche Endergebnis veröffentlicht. Demnach kommt die ...

Jürgen Trittin

© über dts Nachrichtenagentur

Bundestagswahl Grünen-Politiker Trittin offen für Jamaika-Bündnis

Der ehemalige Vorsitzende der grünen Bundestagsfraktion, Jürgen Trittin, ist offen für Sondierungsgespräche über eine Jamaika-Koalition, rechnet aber mit ...

Flughafen Berlin-Tegel

© über dts Nachrichtenagentur

Referendum Berliner stimmen für Offenhaltung von Tegel

In einem in Berlin parallel zur Bundestagswahl durchgeführten Referendum hat sich am Sonntag eine Mehrheit für die Offenhaltung des Flughafens Tegel ...

Weitere Schlagzeilen