Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Krankenhausflur

© über dts Nachrichtenagentur

02.11.2020

Coronavirus Patientenschützer beklagen „Fake-Zahlen“ über freie Intensivbetten

Bei Falschangaben seien finanzielle Kürzungen vorgesehen.

Berlin – Patientenschützer werfen den Kliniken vor, freie Intensivbetten zu melden, die mangels Personal gar nicht genutzt werden können.

„Die Krankenhäuser sind aufgefordert, keine Fake-Zahlen von Intensivbetten zu melden. Ebenso müssen die Länder die Fakten in den Kliniken ermitteln und Verstöße ahnden“, sagte Eugen Brysch, Vorstand der Deutschen Stiftung Patientenschutz, der „Neuen Osnabrücker Zeitung“.

Brysch reagierte auf Warnungen von Fachleuten und Ministerpräsidenten, wegen der vielen Corona-Fälle könnten bald nicht mehr alle Patienten intensivversorgt werden. Schon im März habe Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) den Kliniken 600 Millionen Euro zur kurzfristigen Schaffung von 12.000 zusätzlichen Beatmungsbetten bereitgestellt, sagte der Patientenschützer. Damit müssten Stand heute insgesamt 42.000 Intensivbetten zur Verfügung stehen.

„Doch aktuell ist schon der Zugriff auf die 8.000 freien Intensivbetten nicht möglich. Denn durch das fehlende Personal ist nicht mal die Grundversorgung sichergestellt“, sagte Brysch der NOZ. Das im Frühjahr eingerichtete DIVI-Intensivbettenregister, für das Kliniken täglich belegbare Betten melden müssten, suggeriere daher Kapazitäten, die gar nicht vorhanden seien.

Um in der Krise belastbare Zahlen zu haben und das Leben der Menschen zu schützen, müssten die Länder „endlich ihre Aufgabe erfüllen und die tatsächliche Verfügbarkeit prüfen“, mahnte der Stiftungsvorstand. Bei Falschangaben seien finanzielle Kürzungen vorgesehen. Bevor etwa Saarlands Ministerpräsident Tobias Hans (CDU) um Hilfe rufe, „sollte er in seinem Land für Ordnung sorgen“, so Brysch.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
WhatsApp

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/berlin-patientenschuetzer-beklagen-fake-zahlen-ueber-freie-intensivbetten-130106.html

Weitere Meldungen

Polizeiwagen

© über dts Nachrichtenagentur

Tödliche Messerattacke in Berlin Tatverdächtiger stellt sich

Nach der Auseinandersetzung im Berliner Monbijoupark, bei der am Wochenende ein 13-Jähriger getötet wurde, hat sich am Montag ein Tatverdächtiger bei der ...

Türkische Flagge

© über dts Nachrichtenagentur

Türkei Zahl der Erdbeben-Toten steigt auf mehr als 50

Nach dem starken Erdbeben in der Ägäis vom Freitag ist die Zahl der Toten in der Türkei auf 51 gestiegen. Fast 900 weitere Personen wurden verletzt, teilte ...

Absperrung der Polizei

© über dts Nachrichtenagentur

Berlin 13-Jähriger stirbt nach Messerattacke

In einer Parkanlage in Berlin-Mitte ist in der Nacht zum Sonntag ein 13-Jähriger bei einer Auseinandersetzung durch einen Messerangriff getötet worden. Das ...

Coronavirus RKI meldet 14.177 neue Corona-Fälle am Sonntagmorgen

Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat für Deutschland am frühen Sonntagmorgen 14.177 neue Infektionen mit dem Coronavirus gemeldet. Mit einem Plus von 27 ...

Wieder Randale in Berlin Streit um „Liebig34“ geht weiter

Auch gut drei Wochen nach der Räumung des 30 Jahre lang besetzten Hauses in der Berliner Liebigstraße 34 geht der Streit mit der linken Szene weiter. Bei ...

Coronavirus Anstieg der Infektionszahlen verliert ein wenig Tempo

Die Zahl der Corona-Neuinfektionen in Deutschland legt weiter kräftig zu, aber den vierten Tag in Folge mit abnehmendem Tempo. Laut direkter Abfragen bei ...

Bericht Schauspieler Sean Connery gestorben

Der schottische Schauspieler und Filmproduzent Sean Connery ist tot. Der ehemalige James-Bond-Darsteller starb im Alter von 90 Jahren, berichtet die BBC ...

Coronavirus RKI meldet über 19.000 Corona-Neuinfektionen

Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat am frühen Samstagmorgen 19.059 Corona-Neuinfektionen in Deutschland gemeldet. Das was den vierten Tag in Folge der ...

Türkei Starkes Erdbeben an der Westküste

In der Türkei hat sich am Freitag ein starkes Erdbeben ereignet. Geologen gaben zunächst eine Stärke von 6,6 bis 7,1 an. Diese Werte werden oft später ...

Tim Mälzer zu Lockdown „Sind ein Bauernopfer“

Den erneuten Lockdown der Gastronomie bezeichnet TV-Koch Tim Mälzer als bitter. "Die Gastronomie wird ja nicht wegen Ansteckungsgefahr geschlossen, dafür ...

Coronavirus RKI meldet über 18.000 Neuinfektionen

Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat am frühen Freitagmorgen 18.681 Corona-Neuinfektionen binnen 24 Stunden gemeldet. Das ist erneut ein Höchstwert. Damit ...

Sebastian Koch Schauspieler will wieder drehen

Schauspieler Sebastian Koch will nach einer längeren Pause wieder drehen. "Jetzt packt mich wieder die Lust, zu drehen, Ende November fange ich wieder an", ...

Richterbund Niemand muss Stillstand der Rechtspflege befürchten

Nach Ansicht des Deutschen Richterbunds bleibt der Rechtsstaat auch in Zeiten von Corona-Einschränkungen in zahlreichen Bereichen der Gesellschaft voll ...

Datenrecherche Verfahren wegen Sexualdelikten werden weiterhin oft eingestellt

Trotz Gesetzesverschärfungen werden noch immer zwei Drittel aller Ermittlungsverfahren wegen Sexualstraftaten in Deutschland eingestellt. Zugleich stieg ...

Coronavirus Deutschland steuert auf 20.000 Neuinfektionen pro Tag zu

Deutschland ist kurz davor, die Marke von 20.000 Corona-Neuinfektionen pro Tag zu überschreiten. Laut direkten Abfragen bei den 401 kreisfreien Städten und ...

Coronavirus Epidemiologe Ulrichs sieht keine Lockdown-Alternative

Der Berliner Epidemiologe Timo Ulrichs sieht keine Alternative für den Lockdown-Beschluss von Bund und Ländern. "Es wurde auch höchste Zeit, eigentlich ...

Bericht Gegner der Corona-Politik sollen Sprengsatz gezündet haben

Das Landeskriminalamt Berlin ermittelt wegen einer Explosion, die Gegner der Corona-Maßnahmen ausgelöst haben könnten. Das berichtet der "Spiegel" in ...

Messerattacke in Nizza Bürgermeister geht von Terror aus

Nach der tödlichen Messerattacke in der südfranzösischen Hafenstadt Nizza geht der Bürgermeister der Stadt, Christian Estrosi, von Terror aus. Alles deute ...

Frankreich Ein Todesopfer und mehrere Verletzte bei Messerattacke in Nizza

In der südfranzösischen Hafenstadt Nizza ist am Donnerstagmorgen mindestens eine Person bei einer Messerattacke getötet worden. Mehrere weitere Menschen ...

Corona-Neuinfektionen RKI meldet wieder neuen Höchststand

Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat erneut einen neuen Höchststand bei den täglichen Corona-Neuinfektionen gemeldet. Das geht aus Daten des Instituts ...

Berlin Entwarnung nach mutmaßlichem Schusswaffenfund

Nach dem mutmaßlichen Fund mehrerer Schusswaffen bei einer Razzia in sechs Berliner Wohnungen hat die zuständige Generalstaatsanwaltschaft Entwarnung ...

Berlin Mehrere Schusswaffen bei Razzia sichergestellt

In Berlin hat die Polizei am Mittwoch sechs Wohnungen wegen des Verdachts von Verbrechen nach dem Kriegswaffenkontrollgesetz durchsucht. Dabei wurden ...

Coronavirus RKI meldet fast 15.000 Neuinfektionen

Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat am Dienstag fast 15.000 Corona-Neuinfektionen gezählt. Das geht aus Daten des Instituts hervor, die am Mittwochmorgen ...

Trendwende nicht in Sicht Bundesweite Corona-Inzidenz fast 100

Die Corona-Neuinfektionszahlen schießen weiter völlig ungebremst in die Höhe, eine Trendwende ist nicht in Sicht. Laut Daten der 401 kreisfreien Städte und ...

Coronavirus Inzidenzzahl in Hamburg steigt über 100

Als letzte der vier deutschen Millionenstädte hat am Dienstag auch Hamburg die Marke von 100 Corona-Neuinfektionen je Woche und 100.000 Einwohner überschritten. ...

Pakistan Mindestens sieben Tote bei Bombenanschlag

Im Norden Pakistans sind am Dienstagmorgen mindestens sieben Menschen bei einem Bombenanschlag ums Leben gekommen. Das teilten die örtlichen Behörden mit. ...

Coronavirus Immer mehr aktive Infektionen in Deutschland

Die Zahl der Menschen in Deutschland, die gleichzeitig aktiv mit dem Coronavirus infiziert sind, steigt immer weiter. Laut Daten des Robert-Koch-Instituts ...

GdP Ausfälle bei Berliner Polizei wegen Corona steigen stark

In Berlin ist die Zahl der coronabedingten Ausfälle von Polizisten stark gestiegen. Das berichtet die "Welt" (Montagsausgabe) unter Berufung auf Angaben ...

Berlin Brandsätze gegen RKI-Gebäude geworfen

Im Berliner Bezirk Tempelhof-Schöneberg sind in der Nacht zum Sonntag Brandsätze gegen die Fassade eines Gebäudes des Robert-Koch-Instituts geworfen ...

14.714 Neuinfektionen RKI meldet neuen Höchststand

Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat am frühen Samstagmorgen 14.714 Neuinfektionen gemeldet. Wegen eines Serverausausfalls am Donnerstag waren darin ...

Wieder Panne beim RKI Fallzahlen zum Wochenausklang wohl höher

Das RKI hat am Freitag eine Datenpanne eingeräumt. Aufgrund eines dreistündigen Serverausfalls am Donnerstag könne es sein, dass "nicht alle Datensätze von ...

Coronavirus RKI meldet erneut über 11.000 Neuinfektionen

Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat am frühen Freitagmorgen wieder über 11.000 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Mit 11.242 Fällen blieb die Zahl aber um ...

11.287 neue Fälle RKI bestätigt mehr als 10.000 Corona-Neuinfektionen

Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat bestätigt, dass die Zahl der Corona-Neuinfektionen am Mittwoch die 10.000er Marke überschritten hat. Das geht aus Daten ...

Bericht Messerangriff in Dresden – Islamistischer Hintergrund vermutet

Nach einem Messerangriff auf zwei Touristen in Dresden Anfang Oktober führen die Ermittlungen offenbar in die islamistische Szene. Der festgenommene ...

Berlin Razzia wegen Verdacht auf Corona-Subventionsbetrug

In Berlin-Kreuzberg haben die Behörden am Mittwochmorgen eine Razzia wegen des Verdachts auf Corona-Subventionsbetrug durchgeführt. Man vollstrecke aktuell ...

Coronavirus Ämter können Infektionen nicht mehr zurückverfolgen

In jeder zweiten besonders von der Pandemie betroffenen Kommune können die Gesundheitsämter eine Mehrzahl der Ansteckungen nicht mehr auf ein ...

Coronavirus Zahl aktiv Infizierter übertrifft Höchstwert von Anfang April

Die zweite Corona-Welle ist seit Dienstagmorgen höher als die erste. Die Zahl der aktuell mit Covid-19 Erkrankten stieg laut Daten des ...

Corona-Neuinfektionen Deutschland wird zum „Risikogebiet“

Deutschland hat bundesweit am Montag die Marke von 50 Corona-Neuinfektionen je Woche und 100.000 Einwohner überschritten. Das zeigen die Zahlen der ...

Eurostat Überdurchschnittlich viele Todesfälle in der EU

In den Monaten März bis Juni 2020 hat es in den EU-Mitgliedstaaten im Vergleich zum Vierjahresdurchschnitt deutlich mehr Todesfälle gegeben. Insgesamt ...