Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Flüchtlinge in einer "Zeltstadt"

© über dts Nachrichtenagentur

19.09.2015

Grüne Palmer will Richtungswechsel in Flüchtlingspolitik

Man brauche nun rasche Lösungen.

Berlin – Der Oberbürgermeister von Tübingen, Boris Palmer (Grüne), fordert seine Partei zu einem Richtungswechsel in der Flüchtlingspolitik auf. Die „schiere Zahl der Flüchtlinge“, so schreibt Palmer in einem Positionspapier, habe „die Grundfesten der deutschen Asylpolitik hinweggefegt“, berichtet das Nachrichten-Magazin „Der Spiegel“.

Das betreffe „konservative wie linke Glaubenssätze in gleichem Maße“. Die Konservativen müssten dauerhafte Einwanderung und Integration akzeptieren. „Die asylfreundlichen Grünen müssen andererseits einsehen, dass die Aufnahmefähigkeit der Gesellschaft und des Staates an eine Grenze kommt.“

In der aktuellen Krisensituation, so Palmer, sei es nicht akzeptabel, 40 Prozent der Asylplätze mit Menschen aus den Balkanländern zu belegen. Stattdessen müsse die Politik „eine Priorität zugunsten der Kriegsflüchtlinge setzen“.

Palmer spricht sich dafür aus, die Balkanstaaten europaweit zu sicheren Herkunftsländern zu erklären und die Verfahren dieser Flüchtlinge noch in den Erstaufnahmeinrichtungen abzuschließen. Man brauche nun rasche Lösungen, „die es nicht ohne grüne Zustimmung im Bundesrat geben kann“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/berlin-palmer-will-richtungswechsel-der-gruenen-in-fluechtlingspolitik-88634.html

Weitere Nachrichten

Martin Schulz am 10.12.2015

© über dts Nachrichtenagentur

Vor Parteitag Schulz ruft SPD zur Aufholjagd auf

Vor dem SPD-Parteitag am Sonntag in Dortmund hat SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz die Partei zu einer Aufholjagd aufgerufen. "Wir halten zusammen, wir ...

Frau mit Kind

© über dts Nachrichtenagentur

Umfrage Deutsche trauen Angela Merkel die bessere Frauenpolitik zu

Die bessere Frauenpolitik trauen die Deutschen offenbar Bundeskanzlerin Angela Merkel zu. In einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Emnid für "Bild ...

Martin Schulz

© über dts Nachrichtenagentur

Sonntagstrend SPD verliert in Emnid-Umfrage weiter

Im Sonntagstrend, den das Meinungsforschungsinstitut Emnid wöchentlich für "Bild am Sonntag" erhebt, verliert die SPD einen Zähler und kommt nur noch auf ...

Weitere Schlagzeilen