Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Cem Özdemir

© über dts Nachrichtenagentur

02.09.2015

Grüne Özdemir fürchtet Fehler heute mehr als früher

„Ich war schlecht in der Schule, musste sogar eine Klasse wiederholen.“

Berlin – Cem Özdemir, Bundesvorsitzender von Bündnis 90/Die Grünen, fürchtet Fehler heute mehr als früher: „Ein falscher Satz, eine unbedachte Handlung können heutzutage gewaltige Wellen schlagen“, so Özdemir im „Zeit Magazin“. „Aber wenn ich dieser Angst die Herrschaft überlassen würde, müsste ich sofort aufhören mit dem, was ich tue.“

Nach der mittleren Reife hatte der Politiker zunächst eine Ausbildung als Erzieher absolviert: „Für meinen Vater ein Schlag ins Gesicht, sein einziger Sohn will mit Kindern spielen“, so Özdemir, der nach eigener Aussage kein guter Schüler war.

„Ich war schlecht in der Schule, musste sogar eine Klasse wiederholen. Und dann tritt dieser Sohn auch noch in eine Partei ein mit Männern, die stricken“, erklärte der Grünen-Chef. Mittlerweile seien seine Eltern aber stolz auf ihn.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/berlin-oezdemir-fuerchtet-fehler-heute-mehr-als-frueher-88022.html

Weitere Nachrichten

Ansgar Heveling 2012 CDU

© Ansgar Heveling / CC BY-SA 3.0 DE

Fall Anis Amri Heveling kritisiert kommunale Zuständigkeit für Ausländerrecht

Der Vorsitzende des Innenausschusses im Bundestag, Ansgar Heveling (CDU), hat die "alleinige Zuständigkeit der Kommunen in NRW für Ausländerrecht" als ...

Wolfgang Kubicki FDP

© Sven Teschke / CC BY-SA 3.0 DE

Kubicki FDP lehnt Gesetz gegen Fake News ab

Die FDP hat den Plänen der Koalition, mit schärfen Gesetzen gegen Fake News in sozialen Medien vorzugehen, eine Absage erteilt. "Die Verbreitung von Fake ...

Syrien - Aleppo

© Obersachse / CC BY-SA 3.0

SPD Steinmeier sieht noch keinen Durchbruch in Syrien

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) fordert eine mehrwöchige Waffenruhe in Syrien. "Das die Waffenruhe mehr oder weniger hält, ist ein ...

Weitere Schlagzeilen