Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Smartphone-Nutzerinnen

© über dts Nachrichtenagentur

23.06.2015

EU Oettinger rechnet mit Roaming-Wegfall bis 2017

Darauf würde man sich schon sehr bald einigen.

Berlin – Der EU-Kommissar Günther Oettinger (CDU) erwartet ab 2017 nun doch das Ende der Roaming-Aufschläge bei Auslandstelefonaten sowie bei mobilem Surfen in der EU.

„Ab dem zweiten Quartal 2017 werden die Roaming-Gebühren in der EU wahrscheinlich wegfallen“, erklärte Oettinger am Montag bei einem Hintergrundgespräch mit Journalisten in Bonn, über das die „Rheinische Post“ (Dienstagausgabe) berichtet. Oettinger ergänzte: „Darauf werden sich die EU-Kommission, die Regierungen der 28 Mitgliedsländer und das europäische Parlament wahrscheinlich schon sehr bald einigen.“

Oettinger ist seit 2014 EU-Kommissar für Digitale Wirtschaft und Gesellschaft. Zum Hintergrund: Das EU-Parlament wollte das Ende der Roaming-Gebühren bereits für 2016 durchsetzen, stieß damit aber bei einer Reihe von EU-Ländern auf Widerstand. Im Mai legte Lettland, das zu diesem Zeitpunkt die EU-Ratspräsidentschaft innehatte, einen Vorschlag vor, dass Roaming-Zuschläge vorerst doch nicht ganz wegfallen sollen. Dieser Vorstoß stieß auf breite Kritik von Verbraucherschützern.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/berlin-oettinger-rechnet-mit-roaming-wegfall-in-der-eu-bis-2017-85146.html

Weitere Nachrichten

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

Ex-Lageso-Chef „Wir brauchen für jeden Flüchtling einen Lotsen“

Der ehemalige McKinsey-Berater und frühere Chef des Berliner Landesamts für Gesundheit und Soziales (Lageso), Sebastian Muschter, warnt vor einem Scheitern ...

NPD Kundgebung Wuerzburg

© Christian Horvat / CC BY-SA 3.0

NPD-Verbot Lammert begrüßt Bedeutung der Karlsruher Entscheidung

Bundestagspräsident Norbert Lammert hat die politische Bedeutung der Karlsruher NPD-Entscheidung hervorgehoben. "Ich begrüße, dass das ...

Barbara Hendricks Angela Merkel 2013

© Martin Rulsch / CC BY-SA 4.0

SPD Hendricks will Agrarsubventionen an Naturschutz koppeln

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat eine grundlegende Reform der bisherigen EU-Agrarsubventionen gefordert. Demnach sollen Landwirte künftig ...

Weitere Schlagzeilen