Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Euroscheine

© über dts Nachrichtenagentur

25.02.2015

Nach Einigung in der Metallindustrie Ökonomen rechnen mit weiteren hohen Tarifabschlüssen

„Die Voraussetzungen für hohe Lohnabschlüsse sind gut.“

Berlin – Nach dem Tarifabschluss in der Metallindustrie können auch Arbeitnehmer in anderen Branchen nach Einschätzung von Experten mit kräftigen Gehaltszuwächsen rechnen.

„Der Abschluss in der Metallindustrie wird sich auch auf die anstehenden Tarifverhandlungen auswirken“, sagte Reinhard Bispinck, Tarifexperte der Hans-Böckler-Stiftung, der „Bild“. „Die Voraussetzungen für hohe Lohnabschlüsse sind gut. Der Trend dürfte sich 2016 fortsetzen.“

Arbeitgeber und die Gewerkschaft IG Metall hatten sich am Dienstag auf ein Lohnplus von 3,4 Prozent ab April sowie eine Einmalzahlung von 150 Euro geeignet.

„Der jetzige Abschluss ist der Beginn einer langfristigen Entwicklung steigender Löhne. Die Gehaltszuwächse werden wesentlich kräftiger als in den vergangenen Jahren ausfallen“, sagte Karl-Heinz Paqué, Professor an der Universität Magdeburg, gegenüber der Zeitung. „Die Arbeitnehmer können sich auf ein Plus von gut drei Prozent pro Jahr einstellen.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/berlin-oekonomen-rechnen-mit-weiteren-hohen-tarifabschluessen-79209.html

Weitere Nachrichten

Hermann Gröhe CDU 2014

© J.-H. Janßen / CC BY-SA 3.0

DocMorris Geplantes Verbot von Apotheken-Versandhandel verfassungswidrig

Europas größte Versandapotheke DocMorris kritisiert die Pläne von Gesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU), den Online-Handel mit rezeptpflichtigen ...

Lebensmittel Fleischtheke Supermarkt

© Ralf Roletschek / CC BY 2.5

Fleischwirtschaft Hunderte Ermittlungsverfahren gegen Betriebe eingeleitet

Ermittlungsbehörden haben im vergangenen Jahr Hunderte Verfahren wegen Arbeitsrechtsverstößen in der deutschen Fleischwirtschaft eingeleitet. Das geht aus ...

Deutsche Bank AG Falkeplatz Chemnitz

© Sandro Schmalfuß / CC BY-SA 4.0

Deutsche Bank Probleme könnten Gewinn zu Peanuts werden lassen

Der Bankenexperte Wolfgang Gerke hat davor gewarnt, den überraschenden Gewinn der Deutschen Bank im dritten Quartal zu positiv zu bewerten. Es sei zwar ...

Weitere Schlagzeilen