Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Thomas de Maizière

© über dts Nachrichtenagentur

26.07.2013

Drohnen-Debakel Obleute von CDU und FDP stützen de Maizière

„Die SPD bewegt sich im Bereich blanker Spekulation.“

Berlin – In der Drohnen-Affäre haben sich die Obleute von CDU und FDP im Bundestags-Untersuchungsausschuss hinter Verteidigungsminister Thomas de Maizière (CDU) gestellt.

„Die SPD bewegt sich im Bereich blanker Spekulation, wenn sie annimmt, dass der Staatssekretär dem Minister aufgrund der E-Mail vom 19. Januar 2012 geraten hat, von ,Euro Hawk` Abstand zu nehmen“, sagte CDU-Obmann Markus Grübel der „Rheinischen Post“.

„Wenn ich Verteidigungsminister wäre, würde ich auch nicht erwarten, dass man mit allen ungelösten Problemen ohne Lösungsvorschlag sofort zu mir kommt“, sagte der FDP-Obmann Joachim Spatz.

Die SPD hat am Donnerstag den Rücktritt de Maizières gefordert, nachdem eine E-Mail des zuständigen Abteilungsleiters im Verteidigungsministerium vom 19. Januar 2012 bekannt geworden war. Darin warnte der Beamte vor einer „dramatischen Kostenexplosion“ bei dem Euro Hawk-Projekt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/berlin-obleute-von-cdu-und-fdp-stuetzen-de-maizire-64187.html

Weitere Nachrichten

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Oppermann Trump-Rede war nationalistisch und abstoßend

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Thomas Oppermann hat die Antrittsrede von US-Präsident Donald Trump scharf kritisiert. "Ich fand die nationalistische ...

Sigmar Gabriel SPD 2015

© A.Savin / CC BY-SA 3.0

Oppermann Gabriel kann Wahlkampf wie kein anderer

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Thomas Oppermann sieht in SPD-Chef Sigmar Gabriel den besten Wahlkämpfer seiner Partei. Eine Woche vor der Kür des ...

Martin Schulz SPD

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

Schulz „Unaufgeregt mit Trump zusammenarbeiten“

Ex-EU-Parlamentspräsident Martin Schulz (SPD) hat nach der Amtseinführung von US-Präsident Donald Trump zu einer unaufgeregten Zusammenarbeit aufgerufen. ...

Weitere Schlagzeilen