Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

24.04.2010

Berlin Obdachloser teilt 5 Monate Wohnung mit toter Mutter

Berlin – Im Berliner Stadtviertel Neukölln hat ein 54-Jähriger rund fünf Monate lang mit der Leiche seiner Mutter in einer Wohnung gelebt. Wie die Berliner Polizei mitteilte, verständigten am Samstag Mittag andere Mieter die Hausverwaltung, nachdem sie Leichengeruch wahrgenommen hatten. Als der Schlüsseldienst die Tür öffnete, fand die Polizei die Leiche einer 84-jährigen Frau und ihren Sohn vor. Der Mann erklärte, dass er seine Mutter Mitte Januar tot in ihrem Bett gefunden habe. Da er jedoch obdachlos gewesen sei, habe er von da an die Wohnung für eigene Zwecke genutzt ohne den Tod seines Elternteils bei der Polizei oder Hausverwaltung zu melden. Nach ersten Ermittlungen scheide ein Fremdverschulden aus. Die Polizei geht davon aus, dass der Tod der Mieterin bereits Ende vergangenen Jahres eingetreten sein könnte.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/berlin-obdachloser-teilt-5-monate-wohnung-mit-toter-mutter-10029.html

Weitere Nachrichten

Wilde Müllkippe

© Dezidor / CC BY 3.0

Bericht Immer mehr Umweltdelikte in Deutschland

Die Staatsanwaltschaften in Deutschland ermitteln immer häufiger wegen Umweltdelikten wie illegale Müllentsorgung oder Verschmutzung von Gewässern, Luft ...

Kita

© über dts Nachrichtenagentur

DStGB Kommunen gegen Abschaffung von Kita-Gebühren

Der Städte- und Gemeindebund stellt sich gegen die von der SPD geforderte generelle Abschaffung von Kita-Gebühren. "Da Eltern mit geringem Einkommen ...

Griechisches Parlament

© über dts Nachrichtenagentur

Drittes Hilfspaket für Athen IWF beharrt auf Schuldenschnitt für Griechenland

Der Internationale Währungsfonds (IWF) beharrt trotz jüngster Gespräche weiter auf einem Schuldenschnitt für Griechenland als Bedingung für eine ...

Weitere Schlagzeilen