Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Angela Merkel

© über dts Nachrichtenagentur

07.01.2015

Kondolenztelegramm „Niederträchtiger Anschlag“ erschüttert Merkel

„Angriff auf die Meinungs- und Pressefreiheit.“

Berlin – Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat mit Erschütterung auf „die Nachricht von dem niederträchtigen Anschlag auf die Zeitungsredaktion in Paris“ reagiert.

„Ich möchte Ihnen und Ihren Landsleuten in diesen Stunden des Schmerzes die Anteilnahme der Menschen in Deutschland und mein ganz persönliches Mitgefühl ausdrücken sowie den Hinterbliebenen der Opfer mein aufrichtiges Beileid übermitteln“, heißt es in einem Kondolenztelegramm Merkels an den französischen Präsidenten François Hollande.

„Diese abscheuliche Tat ist nicht nur ein Angriff auf das Leben französischer Bürgerinnen und Bürger und die innere Sicherheit Frankreichs. Sie stellt auch einen Angriff auf die Meinungs- und Pressefreiheit dar, ein Kernelement unserer freiheitlich-demokratischen Kultur, der durch nichts zu rechtfertigen ist.“ Deutschland stehe in diesen schweren Stunden eng an der Seite „unserer französischen Freunde“, heißt es in dem Kondolenzschreiben der Kanzlerin weiter.

Am Mittwochvormittag waren mindestens zwei schwerbewaffnete Männer in die Pariser Redaktion der Satire-Zeitschrift „Charlie Hebdo“ eingedrungen und hatten das Feuer eröffnet. Bei dem Anschlag kamen nach Polizeiangaben mindestens zwölf Menschen ums Leben, mehrere weitere wurden schwer verletzt.

Die Täter befinden sich derzeit noch auf der Flucht, wie Frankreichs Präsident Hollande erklärte, der die Tat als „barbarischen Terror-Akt“ verurteilte. „Wir werden den Propheten rächen“, sollen die Männer, die in der Redaktion um sich schossen, gerufen haben, berichtet „France Info“ unter Berufung auf einen Augenzeugen.

„Charlie Hebdo“ hatte in der Vergangenheit mit der Veröffentlichung von umstrittenen Mohammed-Karikaturen Aufsehen erregt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/berlin-niedertraechtiger-anschlag-auf-zeitungsredaktion-erschuettert-merkel-76405.html

Weitere Nachrichten

Angela Merkel CDU

© palinchak / 123RF Lizenzfreie Bilder

Unionsfraktionsvize Fuchs Kanzlerin Merkel sollte 2017 erneut antreten

Unions-Fraktionsvize Michael Fuchs wünscht sich, dass Kanzlerin Angela Merkel (CDU) bei der Bundestagswahl 2017 erneut antritt. "Wir haben zwölf gute Jahre ...

Flüchtlings Erstaufnahmelager Jenfelder Moorpark

© An-d / CC BY-SA 3.0

Bericht BAMF rechnet mit hunderten Flüchtlingen aus Calais

Aus dem Flüchtlingslager von Calais, das französische Sicherheitsbehörden derzeit räumen, könnten auch viele Asylsuchende nach Deutschland kommen. Das ...

Jürgen Trittin Grüne

© Bündnis 90 / Die Grünen / CC BY-SA 2.0

Trittin Drohendes Ceta-Aus „Blamage für große Koalition“

Das mögliche Scheitern des Freihandelsabkommens Ceta ist nach Auffassung der Grünen eine Blamage für die große Koalition in Berlin. "Der Bundestag hat ...

Weitere Schlagzeilen