Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

29.08.2009

Berlin & more: 20 Jahre Mauerfall – Zeit für eine Erkundungstour

2009 ist das Jahr der deutschen Jubiläen. Die Feierlichkeiten zum 60. Jahrestag der Gründung der Bundesrepublik sind gerade verklungen, da nähert sich mit dem 20. Jahrestag des Mauerfalls schon der nächste große Festakt. Denn am 9. November 1989 veränderte sich die Welt: Im Anschluss an eine internationale Pressekonferenz, auf der Politbüro-Mitglied Günter Schabowski mitteilte, dass Genehmigungen für Privatreisen ins Ausland ab sofort auch kurzfristig erteilt werden, versammelten sich Tausende DDR-Bürger vor den Grenzübergängen nach West-Berlin und verlangten die sofortige Öffnung der Mauer – der Anfang vom Ende eines Bauwerks, das die Stadt für mehr als 28 Jahre in zwei Hälften teilte.

Heute erinnern nur sehr wenige Relikte an den Todesstreifen zwischen Ost und West – doch neben einem Besuch der zahlreichen Feierlichkeiten im Rahmen des Jahrestages lohnt es sich durchaus, bei einer interessanten Berlin Stadtrundfahrt die Ereignisse der damaligen Zeit noch einmal Revue passieren zu lassen. So veranstaltet die Event-Agentur Berlin & more anlässlich des bevorstehenden Jubiläums beispielsweise eine sechsstündige Entdeckungstour entlang der ehemaligen Überwachungsanlagen rund um die „Insel“ West-Berlin. Neben einem Zwischenstopp an der „Gedenkstätte Berliner Mauer“ und einer Besichtigung des Brandenburger Tor als Symbol der Deutschen Teilung führt die Berlin Stadtführung den Besucher darüber hinaus zu den Kontrollpunkten Dreilinden und Checkpoint Charlie sowie zur 1316 Meter langen East Side Gallery – der längsten Open-Air-Galerie der Welt.

Abgerundet wird die historische Rundfahrt „Im Schatten der Mauer“ durch einen faszinierenden Blick über die Skyline der Gropiusstadt, aber auch durch zahlreiche Fluchtgeschichten, Kuriositäten und Anekdoten der geteilten Stadt, die versuchen, einen lebendigen Eindruck von der jüngsten deutschen Geschichte zu vermitteln und bemüht sind, die Erinnerung an die Schrecken des „antifaschistischen Schutzwall“ wachzuhalten. Nähere Informationen zu dieser, insbesondere für Schulklassen empfehlenswerten Exkursion – aber auch zu einer Reihe weiterer Tourenangebote mit den Schwerpunkten Teilung, Mauer oder DDR finden sich auf den Berlin & more-Seiten unter der Adresse: www.berlinandmore.com

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/berlin-more-20-jahre-mauerfall-zeit-fur-eine-erkundungstour-1305.html

Weitere Nachrichten

Polizei

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Polizisten schieben 18,1 Millionen Überstunden vor sich her

Die Polizeibeamten in Deutschland schieben mehr als 18,1 Millionen Überstunden vor sich her. Das berichtet die "Rheinische Post" (Donnerstagsausgabe) unter ...

Männer in einer Fußgängerzone

© über dts Nachrichtenagentur

Jugendämter Zusammenarbeit mit gleichgeschlechtlichen Paaren normal

In der Debatte um die "Ehe für alle" hat die Bundesarbeitsgemeinschaft der Landesjugendämter ihre Zusammenarbeit mit gleichgeschlechtlichen Paaren betont. ...

Rob Wainwright Europol

© Security and Defence Agenda / CC BY 2.0

Konzerne weltweit kritisiert Europol warnt vor noch aggressiveren Hackerangriffen

Angesichts fortlaufender Cyberangriffe hat der Chef der europäischen Polizeibehörde Europol, Rob Wainwright, die Nachlässigkeit vieler Konzerne weltweit ...

Weitere Schlagzeilen