Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Angela Merkel mit Raute

© über dts Nachrichtenagentur

23.01.2015

Kondolenztelegramm Merkel kondoliert zum Tod von König Abdullah von Saudi-Arabien

König Abdullah bin Abdulaziz Al-Saud starb am frühen Freitagmorgen.

Berlin – Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat dem Nachfolger des verstorbenen König Abdullah von Saudi-Arabien, Salman bin Abdulaziz Al Saud, ihr Beileid ausgesprochen.

„Majestät, zum Tode von S. M. König Abdallah bin Abdulaziz Al Saud, Hüter der beiden Heiligen Stätten und König von Saudi-Arabien, möchte ich Ihnen, Ihrer Familie und dem ganzen Volk Saudi-Arabiens mein tief empfundenes Mitgefühl aussprechen“, heißt es in einem Kondolenztelegramm der Kanzlerin.

„Seine ausgewogene und vermittelnde Politik im Nahen Osten hat ihm und dem Königreich Saudi-Arabien Respekt und Anerkennung gebracht. Mit Klugheit, Weitsicht und großem persönlichen Einsatz ist er für eine behutsame Modernisierung seines Landes und für den Dialog der islamischen Welt mit dem Westen eingetreten. Ich wünsche Ihnen in diesen schweren Stunden Kraft bei der Erfüllung Ihrer Aufgaben.“

König Abdullah bin Abdulaziz Al-Saud starb am frühen Freitagmorgen. Er wurde 90 oder 91 Jahre alt – sein genaues Alter ist unbekannt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/berlin-merkel-kondoliert-zum-tod-von-koenig-abdullah-von-saudi-arabien-77217.html

Weitere Nachrichten

Ansgar Heveling 2012 CDU

© Ansgar Heveling / CC BY-SA 3.0 DE

Fall Anis Amri Heveling kritisiert kommunale Zuständigkeit für Ausländerrecht

Der Vorsitzende des Innenausschusses im Bundestag, Ansgar Heveling (CDU), hat die "alleinige Zuständigkeit der Kommunen in NRW für Ausländerrecht" als ...

Wolfgang Kubicki FDP

© Sven Teschke / CC BY-SA 3.0 DE

Kubicki FDP lehnt Gesetz gegen Fake News ab

Die FDP hat den Plänen der Koalition, mit schärfen Gesetzen gegen Fake News in sozialen Medien vorzugehen, eine Absage erteilt. "Die Verbreitung von Fake ...

Syrien - Aleppo

© Obersachse / CC BY-SA 3.0

SPD Steinmeier sieht noch keinen Durchbruch in Syrien

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) fordert eine mehrwöchige Waffenruhe in Syrien. "Das die Waffenruhe mehr oder weniger hält, ist ein ...

Weitere Schlagzeilen