Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Angela Merkel

© über dts Nachrichtenagentur

22.09.2013

Berlin Merkel feiert sich als Wahlsiegerin

Es sei jedoch noch zu früh, um über die Konsequenzen zu sprechen.

Berlin – Nach den ersten Hochrechnungen zur Bundestagswahl feiert sich Bundeskanzlerin Angela Merkel als Wahlsiegerin. Gegen 18:40 Uhr trat sie im Konrad-Adenauer-Haus in Berlin vor ihre Anhänger, die sie mit „Angie, Angie“-Rufen begrüßten. Sie verspreche den Wählern, dass die Union verantwortungsvoll mit dem ausgesprochenen Vertrauen umgehe.

Es sei jedoch noch zu früh, um über die Konsequenzen zu sprechen. „Aber feiern dürfen wir schon heute“, so die Kanzlerin. „Ich danke auch meinem Mann, der dort an der Seite stehen, der muss auch Manches ertragen“, sagte die Kanzlerin in einem ungewöhnlich privaten Statement.

Totenstille herrschte währenddessen bei der FDP: Er werde als Spitzenkandidat die Verantwortung für dieses schlechte Ergebnis übernehmen, sagte FDP-Spitzenkandidat Rainer Brüderle.

Für die SPD gratulierte SPD-Chef Sigmar Gabriel. Man habe sich mehr erhofft, gestand er ein. Weil das Ergebnis unklar sei, werde es heute keine Spekulationen geben, ergänzte SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/berlin-merkel-feiert-sich-als-wahlsiegerin-66123.html

Weitere Nachrichten

Norbert Walter-Borjans SPD

© Finanzministerium NRW / CC BY-SA 3.0

SPD Walter-Borjans zeigt Sympathie für Vermögenssteuer

Nachdem die SPD die von Parteilinken vorgeschlagene Erhebung einer Vermögensteuer von einer Kommission prüfen lassen will, zeigt der scheidende ...

Al Nur Moschee

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Barley will neue Aussteigerprogramme für Islamisten

Familienministerin Katarina Barley will die Extremismus-Prävention neu ausrichten. "Ich sehe großen Bedarf für Präventionsprojekte vor allem im Bereich des ...

Vier junge Leute auf einer Treppe

© über dts Nachrichtenagentur

Rentenkonzept CSU wirft SPD Benachteiligung der jüngeren Generation vor

Nach dem SPD-Parteitag in Dortmund hat CSU-Landesgruppenchefin Gerda Hasselfeldt den Sozialdemokraten vorgeworfen, die jüngere Generation zu ...

Weitere Schlagzeilen