Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Angela Merkel

© über dts Nachrichtenagentur

09.11.2014

Berlin Merkel erinnert an Mauerfall vor 25 Jahren

Der 9. November sei nicht nur ein Tag der Freude.

Berlin – Bundeskanzlerin Angela Merkel hat am Sonntag an den Fall der Mauer vor 25 Jahren erinnert. Damals habe die Freiheit über die Unfreiheit gesiegt, sagte Merkel in Berlin. Der Fall der Mauer habe gezeigt, dass Träume wahr werden könnten und nichts so bleiben müsse, wie es sei.

Der 9. November sei jedoch nicht nur ein Tag der Freude, sondern auch des Gedenkens an die Opfer „der Teilung, der Mauer, des Überwachungsstaates und des Unrechtsstaates“, so die Bundeskanzlerin. Die Erinnerung an diese Opfer müsse gewahrt werden.

Zuvor hatte Merkel an einer zentralen Gedenkveranstaltung von Bund und Land in der Mauer-Gedenkstätte an der Bernauer Straße teilgenommen. Am Abend soll am Brandenburger Tor ein Bürgerfest stattfinden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/berlin-merkel-erinnert-an-mauerfall-vor-25-jahren-74847.html

Weitere Nachrichten

Martin Schulz

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Martin Schulz gegen Große Koalition nach Bundestagswahl

Der SPD-Parteichef und Kanzlerkandidat, Martin Schulz, hat sich von einer möglichen Großen Koalition unter Führung von Bundeskanzlerin Merkel, nach der ...

SPD-Logo

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Sonderparteitag beschließt Wahlprogramm einstimmig

Der außerordentliche SPD-Bundesparteitag hat das Wahlprogramm für die Bundestagswahl 2017 ohne Gegenstimmen beschlossen - bei einer Enthaltung. "Mit dem ...

Solidaritätszuschlag

© über dts Nachrichtenagentur

Schäuble Soli-Abschaffung vor 2030 möglich

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat sich offen dafür gezeigt, den Solidaritätszuschlag früher als bis zum Jahr 2030 abzuschaffen. "Natürlich ...

Weitere Schlagzeilen