Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

28.03.2010

Polizeimeldung Mehrere Jugendliche attackieren Mann und zwei Frauen

Berlin – In Berlin haben gestern Nachmittag bis zu 18 Jugendliche einen Mann und zwei zu Hilfe eilende Frauen attackiert. Nach einer vorangegangenen Streitigkeit haben zunächst zwei 16-Jährige einen 38-Jährigen angegriffen, teilte die Polizei heute mit. Nachdem zwei Frauen dem Mann zu Hilfe eilten, sollen sich die beiden zunächst entfernt haben und seien kurz darauf mit bis zu 16 Jugendlichen zurückgekehrt.

Der Mann und beide Frauen wurden von der Gruppe getreten und geschlagen. Die Kleidung einer 41-Jährigen ist durch einen der Angreifer vermutlich mit einem Messer beschädigt worden. Die drei Opfer haben leichte Verletzungen davongetragen.

Polizeibeamte nahmen einen Teil der Gruppe kurz darauf fest.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/berlin-mehrere-jugendliche-attackieren-mann-und-zwei-frauen-8875.html

Weitere Nachrichten

Fazle-Omar Moschee Hamburg

© Daudata / gemeinfrei

Reform Muslimische Wissenschaftler sprechen sich für Islamgesetz aus

Der Islamwissenschaftler Mouhanad Khorchide und der Publizist Hamed Abdel-Samad haben sich für ein Islamgesetz nach österreichischem Vorbild ausgesprochen, ...

Generalbundesanwaltschaft

© Voskos / CC BY 3.0

Fall Amri Generalbundesanwalt belastet NRW-Innenministerium

Ein am Freitag bekanntgewordenes Schreiben des Generalbundesanwaltes Peter Frank zum Fall des Berliner Weihnachtsmarkt-Attentäters Anis Amri setzt die ...

Thomas Gottschalk 2015

© JCS /  CC BY 3.0

@herbstblond Thomas Gottschalk hat Twitter für sich entdeckt

Am Sonntagabend ist er in seiner neuen Sat.1-Show "Little Big Stars" zu sehen. Online ist Thomas Gottschalk neuerdings jederzeit zu erleben: Der ...

Weitere Schlagzeilen