Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Frau vor Informationstafel am Frankfurter Flughafen

© über dts Nachrichtenagentur

09.04.2019

Ostern Luftverkehrswirtschaft warnt vor Engpässen an Flughäfen

Die Branche erwartet 2019 ein neues Rekordjahr.

Berlin – Nach dem Chaos im Sommer 2018 drohen der Luftfahrtbranche zu Ostern neue Engpässe. „Die Lage bleibt angespannt, denn die Nachfrage nach Luftverkehr wächst weiter“, sagte der Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes der Deutschen Luftverkehrswirtschaft, Matthias von Randow, den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Dienstagausgaben). Er warnte, „schon die vor uns liegenden Osterferien werden eine große Herausforderung“.

Die Branche erwartet 2019 ein neues Rekordjahr mit über 250 Millionen Fluggästen. Rekordniveau hat längst die Zahl der Beschwerden bei der Schlichtungsstelle für den öffentlichen Personenverkehr (SÖP). Sie hat sich 2018 auf 32.238 nahezu verdoppelt. 87 Prozent der Beschwerden kamen von Fluggästen, wie der Geschäftsführer der Schlichtungsstelle, Heinz Klewe, den Funke-Zeitungen erklärte. Der Trend ist ungebrochen.

Nach seinen Angaben stieg im ersten Quartal 2019 die Zahl der Beschwerden von Fluggästen von 1.598 auf 3.163. 2018 galt nach vielen Verspätungen und Flugausfällen in der Branche als „Chaosjahr“.

Von Randow mahnte, man brauche „dringend“ Fortschritte bei der Lösung der strukturellen Kapazitätsprobleme, insbesondere bei der Flugsicherung sowie bei der Organisation der Passagier- und Gepäckkontrollen. Die Branche klagt seit Langem über lange Warteschlagen und fordert effizientere Kontrollen.

Die große Koalition prüft eine weitere Privatisierung der Passagierkontrollen. Dazu werden zwei Gutachten vom Bundesrechnungshof und von Verwaltungsexperten der Universität Speyer erwartet.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/berlin-luftverkehrswirtschaft-warnt-vor-engpaessen-an-flughaefen-zu-ostern-109933.html

Weitere Meldungen

Peter Altmaier

© über dts Nachrichtenagentur

Gesamtmetall „Der Wirtschaftsminister hat kein Konzept“

In der Wirtschaft nimmt die Kritik an Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier weiter zu. "Der Bundeswirtschaftsminister hat kein Konzept - weder für die ...

Ein Pärchen wartet am Flughafen

© über dts Nachrichtenagentur

BaFin Finanzaufsicht fordert Veränderungen bei Smartphone-Bank N26

Die Finanzaufsicht Bafin knöpft sich die Smartphone-Bank N26 vor. Die Behörde habe im vergangenen Jahr bei einer Sonderprüfung von N26 eine Reihe von ...

Bayer

© über dts Nachrichtenagentur

Abbau Bayer streicht 4.500 Jobs in Deutschland

Der Bayer-Vorstand hat sich mit den Arbeitnehmervertretern geeinigt: Von den 12.000 Stellen, die Bayer weltweit abbauen will, entfallen 4.500 auf ...

Absichtserklärung Tesla und Fiat Chrysler vereinbaren Emissionsgemeinschaft

Die Autobauer Tesla und Fiat Chrysler (FCA) haben sich in Europa zu einer sogenannten Emissionsgemeinschaft zusammengeschlossen: Die Fahrzeuge der beiden ...

Grafiker Sagmeister Designbranche verändert sich durch Instagram

Die Designbranche hat sich nach Angaben des weltweit renommierten Grafikdesigners und Typografen Stefan Sagmeister durch soziale Medien wie Instagram ...

Statistisches Bundesamt Zahl der Baugenehmigungen für Wohnungen gestiegen

Im Januar 2019 sind in Deutschland 9,1 Prozent mehr Wohnungsbaumaßnahmen genehmigt worden als im Vorjahresmonat. Insgesamt wurde im ersten Monat des Jahres ...

Wechsel UBS-Deutschland-Chef verlässt die Bank

In der Führung der UBS in Deutschland kommt es zu einem unerwarteten Wechsel: Deutschland-Chef Thomas Rodermann wird die Schweizer Großbank in Kürze verlassen. ...

Experten KI-Entwickler sollen sich an ethische Richtlinien halten

Unternehmen oder Forschungseinrichtungen, die Systeme künstlicher Intelligenz einsetzen, sollen sich dabei künftig an einheitliche ethische Richtlinien halten. ...

Bericht Verdienste in Paketbranche sinken

Obwohl die Branche boomt wie nie zuvor, werden bei den Paketzustellern sinkende Verdienste registriert. Das mittlere Bruttomonatsentgelt in der Branche ...

Bundesagentur für Arbeit Fast 19 Millionen Bezieher von Hartz-Leistungen seit 2007

In Deutschland haben nach Angaben der Bundesagentur für Arbeit (BA) von 2007 bis 2018 insgesamt 18,9 Millionen Menschen Hartz-IV-Leistungen erhalten. 9,3 ...

Statistisches Bundesamt Deutsche Exporte legen weiter zu

Die deutschen Exporte sind im Februar 2019 um 3,9 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat gestiegen. Unterdessen waren die Importe um 5,1 Prozent höher als im ...

Finanzvorstand Deutsche Post will Gewinn auf fünf Milliarden Euro steigern

Entgegen Bedenken von Analysten hält die Deutsche Post am Ziel fest, den Betriebsgewinn bis 2020 auf fünf Milliarden Euro zu steigern. "Ich verstehe, dass ...

Gesundheitswesen Ambulante Pflegedienste betrügen am häufigsten

Ambulante Pflegedienste fielen im vergangenen Jahr am deutlich häufigsten von allen Leistungserbringern im Gesundheitswesen mit Abrechnungsbetrug auf. Das ...

Bericht TÜV Süd steigt in digitale Autobegutachtung ein

Der Prüf- und Sicherheitskonzern TÜV Süd will offenbar in den Zukunftsmarkt der digitalen optischen Autobegutachtung einsteigen. Das Münchner Unternehmen ...

Grüne Habeck will Kurzflüge zwischen Städten verbieten

Grünen-Chef Robert Habeck hat die Forderung eines Parteifreundes nach einer Kontingentierung von Flügen zurückgewiesen und stattdessen ein Verbot von ...

Studie Leben in eigener Immobilie 33 Prozent günstiger

In einer gekauften Immobilie zu wohnen, ist im Schnitt 33 Prozent günstiger als in einer gemieteten. Das berichtet "Bild am Sonntag" unter Berufung auf ...

Umfrage Deutsche nutzen im Auslandsurlaub überwiegend Bargeld

Bargeld ist das beliebteste Zahlungsmittel der Deutschen in ihrem Auslandsurlaub. 56,1 Prozent bevorzugen dort Münzen und Scheine, rund 37 Prozent nehmen ...

Schrumpfungsprozess Verband erwartet weiteres Bäckerei-Sterben

Das Bäckerei-Sterben in Deutschland ist noch längst nicht vorbei. Das sagte Ulrike Detmers, die Präsidentin des Verbands Deutscher Großbäckereien der "Welt ...

Designated Driver US-Firma will ferngesteuerte Pkw nach Deutschland bringen

Auf Deutschlands Straßen könnten bald ferngesteuerte Pkw unterwegs sein. Die Firma Designated Driver aus dem US-Bundesstaat Oregon will eine entsprechende ...

Enteignungs-Debatte Deutsche Wohnen fordert mehr staatliche Förderung

In der Debatte um die Berliner Initiative zur Enteignung großer Wohnungskonzerne hat der Vorstandsvorsitzende der Deutsche Wohnen SE mehr staatliche ...

Studie Mieten bei privaten Vermietern am stärksten gestiegen

Laut einer Studie des Deutschen Instituts der Wirtschaft (IW) sind die Mieten bei privaten Vermietern in den vergangenen Jahren am stärksten gestiegen. Die ...

Rentenpflicht für Selbstständige Gesetzentwurf kommt Ende 2019

Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) will schon bald Selbstständige per Gesetz dazu verpflichten, in eine Rentenversicherung einzuzahlen und damit ...

Langzeitarbeitslose CSU will Familien in Arbeitsvermittlung einbeziehen

Die CSU fordert Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) auf, die Familien von Langzeitarbeitslosen bundesweit in die Arbeitsvermittlung einzubeziehen. ...

Umfrage Fast jeder Zweite für Enteignungen im Immobiliensektor

Fast jeder zweite Deutsche spricht sich für Enteignungen aus, um die Preisentwicklungen am Immobilienmarkt in den Griff zu bekommen. Das ergab eine Umfrage ...

Arbeitsministerium US-Arbeitslosenquote bleibt unverändert

Die Arbeitslosenrate in den USA ist im März mit einem Wert von 3,8 Prozent unverändert geblieben. Das teilte das US-Arbeitsministerium am Freitag in ...

EU-Wettbewerbshüter Illegale Absprachen bei Daimler, BMW und VW

Die deutschen Autokonzerne Daimler, BMW und Volkswagen haben laut Erkenntnissen der EU-Wettbewerbshüter illegale Absprachen zu Technologien der ...

Statistisches Bundesamt Produktion im Februar leicht gestiegen

Die Produktion im Produzierenden Gewerbe ist im Februar 2019 leicht gestiegen. Nach vorläufigen Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) vom ...

IW-Immobilienökonom Enteignungsdebatte „Tabubruch“

Der Immobilienökonom beim Institut der Deutschen Wirtschaft (IW) Köln, Michael Voigtländer, hat die Debatte um Enteignungen großer Immobilienunternehmen in ...

Schadenersatzklagen Bayer-Vorstand fürchtet Missachtung wissenschaftlicher Gutachten

Angesichts einer Vielzahl von Schadenersatzklagen gegen den Chemiekonzern Bayer nach der Monsanto-Übernahme warnt Bayer-Vorstandsmitglied Liam Condon ...

Statistisches Bundesamt Baupreise für Wohngebäude im Februar gestiegen

Die Preise für den Neubau konventionell gefertigter Wohngebäude in Deutschland sind weiter stark gestiegen. Im Februar 2019 lagen sie um 4,8 Prozent höher ...

Verschärfung der Düngeregeln Bauernverband warnt vor Unterversorgung von Kulturpflanzen

Mit scharfen Worten hat Bauernverbandspräsident Joachim Rukwied die von der EU vorgesehene weitere Verschärfung der deutschen Düngeregeln kritisiert. "Eine ...

Gastronomie Bundesregierung fürchtet Fachkräftemangel

Die Bundesregierung warnt vor einem zunehmenden Fachkräftemangel in der Gastronomie. "Folgen daraus können mehr Ruhetage, verringerte Öffnungszeiten, oder ...

Bericht Lange Wartezeit auf Erwerbsminderungsrente

Arbeitnehmer, die wegen gesundheitlicher Schwierigkeiten nicht mehr arbeiten können, müssen laut eines Zeitungsberichts immer länger auf die Bewilligung ...

Weitere Nachrichten