Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Bernd Lucke

© über dts Nachrichtenagentur

07.09.2013

Alternative für Deutschland Lucke rechnet fest mit Bundestagseinzug der AfD

„Es wird locker reichen.“

Berlin – Der Sprecher der Alternative für Deutschland (AfD), Bernd Lucke, rechnet fest mit einem Einzug der eurokritischen Partei in den Bundestag. Die Partei werde „klar über fünf Prozent“ und „vielleicht nahe“ an einem zweistelligen Ergebnis liegen, sagte Lucke im Gespräch mit dem „Focus“. „Es wird locker reichen.“

Alle Standard-Umfragen wiesen eine steigende Tendenz auf. Die anderen Prognosen wie das Wahl-Radar oder der Wahl-O-Meter sagten der AfD ohnehin noch bessere Ergebnisse voraus.

„Wir stellen auch an den Wahlkampfständen fest, dass das Interesse sprunghaft gestiegen ist“, sagte Lucke. „Die Leute reißen uns das Material fast schon aus den Händen und versprechen, sie würden uns wählen.“

Die AfD-Wähler stammten nur „minimal“ vom rechten Rand, betonte Lucke. Sie kämen vielmehr „von der SPD, der CDU, der FDP und der Linken. Teilweise auch von den Grünen und sehr stark von den Piraten.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/berlin-lucke-rechnet-fest-mit-bundestagseinzug-der-afd-65554.html

Weitere Nachrichten

Norbert Walter-Borjans SPD

© Finanzministerium NRW / CC BY-SA 3.0

SPD Walter-Borjans zeigt Sympathie für Vermögenssteuer

Nachdem die SPD die von Parteilinken vorgeschlagene Erhebung einer Vermögensteuer von einer Kommission prüfen lassen will, zeigt der scheidende ...

Al Nur Moschee

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Barley will neue Aussteigerprogramme für Islamisten

Familienministerin Katarina Barley will die Extremismus-Prävention neu ausrichten. "Ich sehe großen Bedarf für Präventionsprojekte vor allem im Bereich des ...

Vier junge Leute auf einer Treppe

© über dts Nachrichtenagentur

Rentenkonzept CSU wirft SPD Benachteiligung der jüngeren Generation vor

Nach dem SPD-Parteitag in Dortmund hat CSU-Landesgruppenchefin Gerda Hasselfeldt den Sozialdemokraten vorgeworfen, die jüngere Generation zu ...

Weitere Schlagzeilen