Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Frau mit Kopfhörern

© über dts Nachrichtenagentur

08.04.2019

"Keine Inspiration" Lena Meyer-Landrut erklärt Album-Verschiebung

„Ich war immer müde.“

Berlin – Die Sängerin Lena Meyer-Landrut hat die Veröffentlichung ihres neuen Albums verschoben, weil sie nach eigenen Angaben „keine Inspiration“ mehr hatte.

„Ich war immer müde. Ich war immer ein bisschen traurig. Alles, was ich kreativ gemacht habe, fand ich kacke, als hätte ich mich selbst in dem ganzen Trubel verloren“, sagte sie dem Magazin „Zeit Campus“. Sie habe gedacht: „Es macht überhaupt keinen Sinn, keinen Spaß. Dafür mache ich das nicht. Und dann habe ich Pause gedrückt, bevor ich durchdrehe und das Burn-out kommt.“

Deshalb habe sie ihr Smartphone fast acht Wochen lang ausgeschaltet. „Ich nehme keine Drogen, ich trinke kaum – wenn ich eine Sucht hatte, dann war es Social Media. Nicht so, dass ich gedacht habe, ach, ich muss, ich muss! Sondern unterbewusst“, so die 27-Jährige, die auf Instagram über 2,5 Millionen Follower hat.

Heute sei das anders: „Keine Ahnung, aber inzwischen ist der Wert von Social Media für mich zu 99 Prozent weg. Es toucht mich nicht mehr. Ich kann mich wieder auf meine Musik fokussieren und habe bemerkt: Irgendwie sind Likes und Shares auch echt egal.“

Über die Zeit vor und nach ihrem Sieg beim Eurovision Song Contest im Jahr 2010 sagte Meyer-Landrut rückblickend: „Ich habe damals einfach nur funktioniert und wenig selbst entschieden. Heute würde ich sagen, ich war zu 95 Prozent fremdgesteuert.“

Und weiter: „Oft war ich im Kopf überhaupt nicht anwesend. Alles auf Durchzug, als würde es durch mich durchfliegen.“ Die Folge: „Ich würde fast sagen, dass ich vier, fünf Jahre von meinem Gedächtnis verloren habe“, sagte die Sängerin.

Wegen der Überbelastung habe sie den Vertrag bei Brainpool gekündigt und achte seitdem mehr auf sich selbst. „Ich meditiere zum Beispiel. Mal mit der App Headspace, mal mit einem Youtube-Tutorial. Manchmal mehr, manchmal weniger spirituell“, sagte Meyer-Landrut.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/berlin-lena-meyer-landrut-erklaert-album-verschiebung-109901.html

Weitere Meldungen

Fernsehzuschauer mit einer Fernbedienung

© über dts Nachrichtenagentur

Jürgen Tarrach Schauspieler geht mit seinem Aussehen entspannt um

Der Schauspieler Jürgen Tarrach geht mit seinem Aussehen entspannt um. "Ich empfinde mich nicht als gutaussehenden Mann, aber ich leide darunter nicht. Ich ...

Eva Moser

© Ailura / CC BY-SA 3.0 AT

Trauer Schach-Großmeisterin Eva Moser ist tot

Österreichs erste Schach-Großmeisterin Eva Moser ist tot. Sie starb am vergangenen Wochenende im Alter von 36 Jahren in Graz, teilte der Österreichische ...

Nordkorea

© über dts Nachrichtenagentur

Youn Sun Nah Jazzsängerin träumt von Auftritt in Nordkorea

Die weltweit erfolgreiche südkoreanische Jazzsängerin Youn Sun Nah hofft, eines Tages in Nordkorea auf der Bühne zu stehen: "Irgendwann in Pjöngjang ...

Brunschweiger SPD denkt bei Frauenpolitik nur noch an Kita-Plätze

Die Autorin Verena Brunschweiger, die sich als radikale Feministin bezeichnet und mit der Forderung für das Klima auf Kinder zu verzichten viel mediale ...

Willem Dafoe „Ich suche nicht nach Skandalen“

Der US-Schauspieler Willem Dafoe, der oft in Filmen mitspielt, die kontrovers diskutiert werden, sucht nach eigenen Angaben nicht nach Skandalen. Dahinter ...

"Zeit" Til Schweiger wäre gerne Lehrer geworden

Til Schweiger hätte nichts gegen ein Leben als Lehrer gehabt: "Ich wäre mit großer Lust in den Unterricht gegangen", sagte Schweiger der "Zeit" ...

Sonova Thomas Gottschalk wirbt für Hörgeräte

Thomas Gottschalk wirbt künftig für das Tragen von Hörgeräten. Das teilte die Firma Sonova am Dienstag mit, die die Marke Geers vertreibt. Der 68-jährige ...

Campino „Älterwerden muss einem nicht peinlich sein“

Für Tote-Hosen-Frontmann Campino sind die glücklichsten Momente auf Tournee die Nachtfahrten nach einem Konzert. "Obwohl wir sie zu vermeiden versuchen, ...

Armin Mueller-Stahl Ost und West „sind sich noch immer fremd“

30 Jahre nach dem Beginn der friedlichen Revolution in der DDR sieht der Schauspieler Armin Mueller-Stahl noch immer eine große Kluft zwischen Ost- und ...

Iris Berben „Struwwelpeter“ ist „Rock `n` Roll“

Das Kinderbuch "Der Struwwelpeter" von Heinrich Hoffmann ist für die Schauspielerin Iris Berben "Rock `n` Roll". Sie habe sich in den "Untaten vom ...

Vogue Chefredakteurin Wintour lobt Angela Merkels Stil

Anna Wintour, Chefredakteurin der US-Modezeitschrift Vogue, hätte Lust, sich mit Angela Merkel zu treffen. "Ich würde sie liebend gern kennenlernen", sagte ...

Sophie Turner „Game of Thrones ist nicht frauenfeindlich“

Die englische Schauspielerin Sophie Turner wehrt sich gegen Vorwürfe, die Fernsehserie "Game of Thrones" würde Frauen schlecht darstellen. "Game of Thrones ...

Regelung des Nachrichtengeschäfts Satiriker erwartet Gesetz für Qualitätsjournalismus

Satiriker Micky Beisenherz erwartet eine staatliche Regelung des Nachrichtengeschäfts. "In zehn Jahren wird die Verunsicherung so groß sein, dass es einen ...

Letzte Ruhestätte Wolf Biermann will in Berlin bestattet werden

Der Liedermacher und Schriftsteller Wolf Biermann möchte seine letzte Ruhestätte in Berlin finden. "Ich will beerdigt werden neben meiner Frau, wo das auch ...

Uwe Ochsenknecht Gleicher Lohn für gleiche Arbeit sollte selbstverständlich sein

Uwe Ochsenknecht findet den Begriff "alter weißer Mann" missverständlich. Wie er in der rbb-Fernsehsendung Abendshow am Donnerstag sagte, wird man im Alter ...

Carolin Kebekus „Die Mutter von Seehofer ist die Mutter aller Probleme“

Komikerin Carolin Kebekus mischt sich im stern in das aktuelle politische Geschehen ein. Die 38-Jährige ist mit der Politik des Bundesinnenministers Horst ...

"Meine Melodie" Roland Kaiser macht sich Sorgen um den Zustand der Welt

Roland Kaiser (66) zählt zu den beliebtesten Sängern Deutschlands - und wie nur wenige andere Prominente verbindet er seine Popularität seit vielen Jahren ...

Karl Lagerfeld ist tot Modeschöpfer stirbt im Alter von 85 Jahren

Der deutsche Designer und Modeschöpfer Karl Lagerfeld ist tot. Lagerfeld starb im Alter von 85 Jahren. Das teilte das französische Modehaus Chanel am ...

Til Schweiger Nach Liebes-Aus soll Freundschaft bestehen bleiben

In GALA (Heft 08/2019, ab heute im Handel) äußert sich Filmemacher Til Schweiger, 55, offen über das Ende seiner dreimonatigen Beziehung mit der britischen ...

Tiefschläge verarbeiten Mary Roos lebt Trauer lautstark aus

Schlagersängerin Mary Roos verarbeitet Tiefschläge, indem sie ihren Gefühlen lautstark freien Lauf lässt. "Ich gehe in den Wald und schreie ganz laut", ...

Fußball-Legende gestorben Rudi Assauer ist tot

Bundesliga-Legende Rudi Assauer ist tot. Der ehemalige Manager des FC Schalke ist am Mittwoch im Alter von 74 Jahren übereinstimmenden Medienberichten ...

Florence Kasumba Ich lebe lieber in Berlin als in Hollywood

Schauspielerin Florence Kasumba, die am Sonntag erstmals als neue Tatort-Kommissarin in Niedersachsen zu sehen ist, zieht es trotz aller Erfolge mit den ...

Carolin Kebekus „Ich trete jetzt in die bessere Phase ein“

In der aktuellen Ausgabe der BARBARA mit dem Titel "Stimmt was nicht?" (ab sofort im Handel) spricht Barbara Schöneberger mit Carolin Kebekus über ...

Berlinale-Chef Kosslick Weinstein arbeitete mit „stalinistischen Einschüchterungstaktiken“

Berlinale-Chef Dieter Kosslick fühlte sich von Hollywood-Produzent Harvey Weinstein unter Druck gesetzt. Das sagte der 70-Jährige dem Berliner ...

Andrea Sawatzki Besitze nur eine einzige Handtasche

Schauspielerin Andrea Sawatzki gibt sich puristisch: Sie besitze nur eine einzige Handtasche, sagte die 55-Jährige der "Neuen Osnabrücker Zeitung": "Die ...

Samy Deluxe Fußball ist der Inbegriff von Rassismus

Rapper Samy Deluxe betrachtet den Fußball als Ausgangspunkt für Fremdenfeindlichkeit. "Die salonfähigste Art, Rassismus in Deutschland zu promoten, ist ...

Jennifer Lopez Als Mutter manchmal ein schlechtes Gewissen

"Ich bin nicht als Shootingstar in dieses Geschäft gestartet, ich wurde oft abgewiesen, belächelt, gedisst, musste mich durchbeißen", sagt Pop-Superstar ...

Verdacht der Steuerhinterziehung Ermittlungen gegen Box-Weltmeister Manuel Charr

Schwergewichts-Weltmeister Manuel Charr (33) hat neuen Ärger mit der Justiz. Wie "Kölner Stadt-Anzeiger" und "Express" aus Justizkreisen erfuhren, ...

Kiefer Sutherland Trump benimmt sich wie ein Vierjähriger

Kiefer Sutherland (51), Schauspieler und Musiker, warnt davor, sich zu sehr mit den Eskapaden von US-Präsident Donald Trump zu beschäftigen. "Trump benimmt ...

Verona Pooth „Ja, ich kann mir ein weiteres Baby vorstellen“

Verona Pooth liebt ihre zwei Söhne Rocco (6) und San Diego (14) über alles. Gerade deshalb kann sich die 49-Jährige auch noch ein drittes Kind vorstellen. ...

Ulrich Matthes Schlussstrich unter #MeToo wäre absurd

Schauspieler Ulrich Matthes glaubt nicht, dass die #MeToo-Debatte in Deutschland nach einem Abschluss des Falls Wedel ausgestanden ist: "Das klingt ja wie ...

Romy Haag Bin altersmilde

Romy Haag, transsexuelle Entertainerin und Berliner Nachtleben-Legende, ist im Alter nachsichtiger mit anderen Menschen als früher. Dem Apothekenmagazin ...

Hamburg Schauspieler Rolf-Dieter Zacher ist tot

Der deutsche Schauspieler und Musiker Rolf-Dieter Zacher ist tot. Wie das WESTFALEN-BLATT aus dem Umfeld der Familie erfuhr, starb Zacher am Samstagmorgen ...

Weitere Nachrichten