Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Krankenhaus

© über dts Nachrichtenagentur

03.06.2015

Bericht Klinikreform kostet laut Krankenkassen 20 Milliarden Euro

„Die finanzielle Mehrbelastung ist beitragsrelevant.“

Berlin – Der Spitzenverband der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) warnt, dass die geplante Klinikreform die Beitragszahler bis zum Jahr 2020 insgesamt rund 20 Milliarden Euro kosten werde. Das meldet „Bild“ (Mittwoch).

Danach verursache die Reform allein 8,2 Milliarden Euro an direkten Kosten, zitiert die Zeitung eine Kalkulation des Verbands. Weitere zehn Milliarden Euro werden darin als jährliche Ausgabensteigerung veranschlagt, die durch die Reform nicht verhindert wird.

Die Kassen gehen davon aus, dass in der Folge der Reform die Krankenkassen-Beiträge steigen werden. „Die finanzielle Mehrbelastung ist beitragsrelevant“, sagte GKV-Verbandsvize Johann-Magnus von Stackelberg gegenüber „Bild“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/berlin-klinikreform-kostet-laut-krankenkassen-20-milliarden-euro-84439.html

Weitere Nachrichten

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Oppermann Trump-Rede war nationalistisch und abstoßend

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Thomas Oppermann hat die Antrittsrede von US-Präsident Donald Trump scharf kritisiert. "Ich fand die nationalistische ...

Sigmar Gabriel SPD 2015

© A.Savin / CC BY-SA 3.0

Oppermann Gabriel kann Wahlkampf wie kein anderer

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Thomas Oppermann sieht in SPD-Chef Sigmar Gabriel den besten Wahlkämpfer seiner Partei. Eine Woche vor der Kür des ...

Martin Schulz SPD

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

Schulz „Unaufgeregt mit Trump zusammenarbeiten“

Ex-EU-Parlamentspräsident Martin Schulz (SPD) hat nach der Amtseinführung von US-Präsident Donald Trump zu einer unaufgeregten Zusammenarbeit aufgerufen. ...

Weitere Schlagzeilen