Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Überwachungskamera

© über dts Nachrichtenagentur

26.09.2013

Bundespolizei Kanzleramt fotografiert – Zivilfahnder werden aktiv

Verdächtiger am Hauptbahnhof gestellt.

Berlin – Drei Männer sorgten nach Informationen der Bild-Zeitung (Donnerstagausgabe) am vergangenen Freitag für Aufregung bei der Bundespolizei.

Wie das Blatt berichtet, beobachteten die Beamten in der so genannten Sicherungsstelle (verantwortlich für die Video-Überwachung des Kanzleramts) die Männer dabei, wie sie den Dienstsitz von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) mehrfach von verschiedenen Positionen aus fotografierten.

Zivilfahnder folgten den Verdächtigen zum Hauptbahnhof. Dort stellte die Bundespolizei ihre Personalien fest, sichtete die Fotos. Danach durften sie gehen.

Mindestens einer der Männer ist nach „Bild“-Informationen ein den Sicherheitsbehörden bekannter Salafist.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/berlin-kanzleramt-fotografiert-zivilfahnder-werden-aktiv-66306.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen