Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Jusos SPD

© Jusos

22.10.2014

Nach Entscheidung in Thüringen Juso-Chefin sieht wachsende Chancen für Rot-Rot-Grün im Bund

„Das ist eine vertrauensbildende Maßnahme und hat natürlich Ausstrahlung.“

Berlin – Nach der Entscheidung der Thüringer SPD-Spitze für ein Bündnis mit Linkspartei und Grünen sieht Juso-Chefin Johanna Uekermann wachsende Chancen für Rot-Rot-Grün im Bund nach der Wahl 2017. „Das ist eine vertrauensbildende Maßnahme und hat natürlich Ausstrahlung“, sagte Uekermann der „Frankfurter Rundschau“ (Mittwochsausgabe).

Rot-Rot-Grün in Thüringen könne zeigen, „dass man gemeinsam eine gerechtere Politik als die große Koalition machen kann“, sagte die Juso-Vorsitzende: „Das heißt, dass Rot-Rot-Grün auch im Bund immer mehr zu einer realistischen Option wird.“

Bislang sei die Außenpolitik das größte Hindernis: „Aber wenn man einen Vorlauf hat und die Zusammenarbeit in anderen Politikbereichen funktioniert, kann man vielleicht auch da zu Kompromissen kommen.“

Führende SPD-Politiker hatten hingegen am Dienstag beteuert, ein rot-rot-grünes Bündnis auf Bundesebene stehe nicht zur Diskussion.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/berlin-juso-chefin-sieht-wachsende-chancen-fuer-rot-rot-gruen-im-bund-73981.html

Weitere Nachrichten

Martin Schulz

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Martin Schulz gegen Große Koalition nach Bundestagswahl

Der SPD-Parteichef und Kanzlerkandidat, Martin Schulz, hat sich von einer möglichen Großen Koalition unter Führung von Bundeskanzlerin Merkel, nach der ...

SPD-Logo

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Sonderparteitag beschließt Wahlprogramm einstimmig

Der außerordentliche SPD-Bundesparteitag hat das Wahlprogramm für die Bundestagswahl 2017 ohne Gegenstimmen beschlossen - bei einer Enthaltung. "Mit dem ...

Solidaritätszuschlag

© über dts Nachrichtenagentur

Schäuble Soli-Abschaffung vor 2030 möglich

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat sich offen dafür gezeigt, den Solidaritätszuschlag früher als bis zum Jahr 2030 abzuschaffen. "Natürlich ...

Weitere Schlagzeilen