Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Streik

© über dts Nachrichtenagentur

06.10.2014

Fundamental und unverzichtbar IG-BCE-Chef warnt vor Aushöhlung des Streikrechts

Nötig sei eine Debatte um den Wert der Tarifeinheit.

Berlin – Der Vorsitzende der IG Bergbau, Chemie und Energie (IG BCE), Michael Vassiliadis, hat den Bund trotz der in dieser Woche zu erwartenden Arbeitsniederlegungen von Lokführern und trotz der damit verbundenen Zugausfälle vor einer Aushöhlung des Streikrechts gewarnt.

In einem Interview mit der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Montag) erklärte Vassiliadis, das Streikrecht sei fundamental und unverzichtbar für jede Gewerkschaft. Nötig sei eine Debatte um den Wert der Tarifeinheit und nicht über mögliche Belästigungen durch Streiks.

In Deutschland habe sich eine gut funktionierende Sozialpartnerschaft entwickelt, sagte der Vorsitzende der IG BCE. Dieses Modell habe sich gerade auch in der Bewältigung der größten Finanz- und Wirtschaftskrise der Nachkriegsgeschichte in den Jahren 2008/09 bewährt. „Deshalb halten wir daran fest und kämpfen dafür“, sagte Vassiliadis.

Mit ihren Streiks hat die kleine Gewerkschaft der Lokführer (GDL) schon mehrfach den Verkehr in Deutschland lahmgelegt. Das Bundesarbeitsministerium sieht darin einen Angriff der Spartengewerkschaften auf den gesellschaftlichen Zusammenhalt und arbeitet derzeit an einem Gesetz zur Tarifeinheit.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/berlin-ig-bce-chef-warnt-vor-aushoehlung-des-streikrechts-73177.html

Weitere Nachrichten

Kaiser’s Tengelmann AG

Kaiser’s Tengelmann AG © Okfm / CC BY-SA 3.0

Verbraucher Kartellamt erwartet nach Tengelmann-Verkauf steigende Preise

Der Präsident des Bundeskartellamtes, Andreas Mundt, erwartet steigende Preise, nachdem Edeka nun Kaiser's Tengelmann übernimmt. "Die vier Handelsketten ...

E.ON Ruhrgas-Zentrale Essen

© Wiki05 / Public Domain

Sparprogramm "Phoenix" Eon-Chef kündigt Stellenabbau an – vor allem in Essen

Der Energiekonzern Eon will zahlreiche Arbeitsplätze in der Verwaltung abbauen. "Eon wird dezentraler. Das heißt, dass vor allem in der zentralen ...

Sigmar Gabriel SPD 2015

© A.Savin / CC BY-SA 3.0

Bürokratiekosten Gabriel will Unternehmen um 3,9 Milliarden Euro entlasten

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) plant, Unternehmen bei Bürokratiekosten um 3,9 Milliarden Euro pro Jahr zu entlasten. "Mit der Reform der ...

Weitere Schlagzeilen