Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Anton Hofreiter

© über dts Nachrichtenagentur

23.05.2015

Grüne Hofreiter fordert Neuwahlen – Linkspartei soll sich erklären

„Die Koalition ist in einem erbärmlichen Zustand.“

Berlin – Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter hat Union und SPD aufgefordert, den Weg für Neuwahlen freizumachen. „Die Koalition ist in einem erbärmlichen Zustand. Die Gemeinsamkeiten von Union und SPD sind aufgebraucht, die Regierungsparteien versinken im Dauerstreit“, sagte Hofreiter der „Welt“. „Wenn das so weitergeht, wären Neuwahlen tatsächlich das Beste für Deutschland.“

Zugleich deutete Hofreiter seinen Verzicht auf die Spitzenkandidatur bei der nächsten Bundestagswahl an. „Für mich selbst gilt: Ich kandidiere im Herbst als Fraktionsvorsitzender“, sagte er. Auf die Nachfrage, ob er damit die Spitzenkandidatur nicht anstrebe, antwortete er: „Fraktionsvorsitzender ist ein schönes Amt bei den Grünen. Mehr ist dazu jetzt nicht zu sagen.“

Bei der vergangenen Bundestagswahl waren Jürgen Trittin und Katrin Göring-Eckardt als grüne Spitzenkandidaten angetreten. Für die nächste Wahl hat der schleswig-holsteinische Umweltminister Robert Habeck bereits sein Interesse bekundet.

Hofreiter verlangte von der Linkspartei eine Klärung, „ob sie bereit ist, zu regieren“. Wenn man sich die Programmatik anschaue, „haben die Grünen natürlich mehr Übereinstimmung mit SPD und Linkspartei als mit der Union“, betonte er.

Mit ihrer Haltung „bei einigen Punkten in der Außenpolitik“ torpediere die Linke allerdings eine mögliche Alternative. „In einer Demokratie ist es wichtig, dass es echte Alternativen gibt“, sagte er. „Die Bürger dürfen vor der Bundestagswahl nicht das Gefühl haben, dass es nur noch darum geht, wer mit der Union koaliert.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/berlin-hofreiter-fordert-neuwahlen-linkspartei-soll-sich-erklaeren-83928.html

Weitere Nachrichten

Wolfgang Schäuble

© über dts Nachrichtenagentur

CDU Schäuble kritisiert SPD-Steuerpläne

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat der SPD beim Thema Steuern Wählertäuschung vorgeworfen. Das Steuerkonzept der SPD sei "eine ziemlich große ...

Martin Schulz

© über dts Nachrichtenagentur

Wahltaktik Schulz wirft CDU „Anschlag auf die Demokratie“ vor

SPD-Chef und Kanzlerkandidat Martin Schulz hat die CDU für ihre Wahltaktik massiv angegriffen. Er bezeichnete das Vorgehen der CDU auf dem ...

SPD-Logo im Willy-Brandt-Haus

© über dts Nachrichtenagentur

Ökonom SPD-Steuerkonzept entlastet auch Facharbeiter und Gutverdiener

Mit dem auf dem Parteitag beschlossenen Steuerkonzept will die SPD vor allem Bezieher kleiner und mittlerer Einkommen entlasten. Nach Berechnungen des auf ...

Weitere Schlagzeilen