Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Gregor Gysi

© über dts Nachrichtenagentur

25.05.2015

Linke Gysi wirft SPD fehlenden politischen Mut vor

Gabriel wisse noch gar nicht richtig, wo er eigentlich hin will.

Berlin – Linken-Fraktionschef Gregor Gysi hat der SPD fehlenden politischen Mut vorgeworfen. Den Sozialdemokraten fehle „der Mumm, jetzt wirklich mal eine Alternative anzustreben“, sagte Gysi der Tageszeitung „Neues Deutschland“.

Mit Blick auf den SPD-Vorsitzenden Sigmar Gabriel sagte Gysi, es gefalle diesem „aber bestimmt auch nicht, wie es ist. Trotz Mindestlohn, trotz Rente für einige zwei Jahre früher kommt die SPD nicht aus dem Umfragetief.“ Er glaube, so Gysi, „dass Gabriel noch gar nicht richtig weiß, wo er eigentlich hin will. An einem Tag hört er sich an, als wäre er kurz davor, Widerstand gegen Angela Merkel zu leisten. Und am nächsten Tag herrscht wieder eitel Koalitionsfrieden.“

Mit Blick auf die im Bundestag zumindest rechnerisch existierende Mehrheit von SPD, Linkspartei und Grünen sagte Gysi, es sei „doch klar, dass die SPD diese Chance nie nutzen wollte“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/berlin-gysi-wirft-spd-fehlenden-politischen-mut-vor-84033.html

Weitere Nachrichten

Wolfgang Schäuble

© über dts Nachrichtenagentur

CDU Schäuble kritisiert SPD-Steuerpläne

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat der SPD beim Thema Steuern Wählertäuschung vorgeworfen. Das Steuerkonzept der SPD sei "eine ziemlich große ...

Martin Schulz

© über dts Nachrichtenagentur

Wahltaktik Schulz wirft CDU „Anschlag auf die Demokratie“ vor

SPD-Chef und Kanzlerkandidat Martin Schulz hat die CDU für ihre Wahltaktik massiv angegriffen. Er bezeichnete das Vorgehen der CDU auf dem ...

SPD-Logo im Willy-Brandt-Haus

© über dts Nachrichtenagentur

Ökonom SPD-Steuerkonzept entlastet auch Facharbeiter und Gutverdiener

Mit dem auf dem Parteitag beschlossenen Steuerkonzept will die SPD vor allem Bezieher kleiner und mittlerer Einkommen entlasten. Nach Berechnungen des auf ...

Weitere Schlagzeilen