Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

CDU-Parteizentrale

© über dts Nachrichtenagentur

25.09.2017

CDU Grütters lehnt konservativere Ausrichtung ab

Das sei nicht die richtige Antwort.

Berlin – Die Berliner Landesvorsitzende der CDU, Monika Grütters, lehnt es ab, die Partei konservativer auszurichten. Das sei nicht die richtige Antwort darauf, dass Wähler der CDU zur AfD abgewandert seien, sagte Grütters am Montag im RBB-Inforadio.

„Wir haben drei Landtagswahlen verloren wegen des Ausholens nach rechts – 2016 in Mecklenburg-Vorpommern, Rheinland-Pfalz und Sachsen-Anhalt. Und wir haben jetzt vier Wahlen in Folge gewonnen – im Saarland, in Schleswig-Holstein, Nordrhein-Westfalen und beim Bund – als wir die stabile Mittelpolitik von Angela Merkel verteidigt haben.“

Sie glaube, es werde auch bei den Koalitionsverhandlungen auf Bundesebene jetzt um „Maß und Mitte“ gehen. Man habe nach einer schwierigen Legislaturperiode ein schwieriges, aber ehrliches Ergebnis bekommen, so Grütters.

Trotz Verlusten sei die CDU die einzige verbliebene Volkspartei. Man müsse jetzt Vertrauen zurückgewinnen. Sollte die SPD in die Opposition gehen, habe man wenigstens eine starke Oppositionspartei. Das könne das politische Klima womöglich noch einmal ändern.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/berlin-gruetters-lehnt-konservativere-ausrichtung-der-cdu-ab-102111.html

Weitere Nachrichten

Günther Oettinger

© über dts Nachrichtenagentur

CDU Oettinger kritisiert Wahlkampf der Union

Nach dem schwachen Abschneiden der Union bei der Bundestagswahl hat EU-Kommissar Günther Oettinger (CDU) den Wahlkampf seiner Partei scharf kritisiert. CDU ...

André Poggenburg

© über dts Nachrichtenagentur

AfD Poggenburg fordert Petry zum Parteiaustritt auf

Nach der überraschenden Ankündigung von AfD-Chefin Frauke Petry, der neuen Bundestagsfraktion ihrer Partei nicht angehören zu wollen, hat ...

Windräder

© über dts Nachrichtenagentur

Mögliche Koalitionsgespräche Grüne sagen in Energiepolitik harte Verhandlungen mit FDP voraus

Bei den Grünen gibt es in der Energie- und Klimapolitik erhebliche Vorbehalte gegen die FDP als möglichen Koalitionspartner: "Die FDP kann nicht einerseits ...

Weitere Schlagzeilen