Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

VW-Logo

© über dts Nachrichtenagentur

22.07.2017

Zu große Nähe Grüne werfen Bundesregierung Kartell mit Autoindustrie vor

„Die Autolobby hat seit Jahrzehnten die Politik in ihrem Würgegriff.“

Berlin – Die Grünen haben vor dem Hintergrund möglicher geheimer Absprachen deutscher Autobauer eine zu große Nähe zwischen Politik und Autoindustrie kritisiert.

„Die Autolobby hat seit Jahrzehnten die Politik in ihrem Würgegriff“, sagte der wirtschaftspolitische Sprecher der Grünen-Bundestagsfraktion, Dieter Janecek, dem „Handelsblatt“ (Montagausgabe). „Wir Grüne werden dafür kämpfen, dass dieses verkrustete Kartell zwischen Bundesregierung und kriminellen Machenschaften in der Automobilindustrie endlich ein Ende hat.“

Janecek forderte ein hartes juristisches Vorgehen gegen die Autobauer. „Kartellabsprachen sind keine Bagatelldelikte und müssen juristisch hart verfolgt werden“, sagte er.

Überhöhte Preise für die Käufer, gesundheitsschädliche Luft in den Städten sowie das Ausbremsen alternativer Antriebsformen wie die Elektromobilität – all das schade den Verbrauchern massiv.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/berlin-gruene-werfen-bundesregierung-kartell-mit-autoindustrie-vor-99634.html

Weitere Nachrichten

SPD-Logo im Willy-Brandt-Haus

© über dts Nachrichtenagentur

Bundestagswahl SPD-Politiker schließen Rot-Rot-Grün aus

Mehrere SPD-Politiker plädieren dafür, vor der Bundestagswahl die Option einer rot-rot-grünen Regierung auszuschließen. Damit wächst der Druck auf ...

Flüchtling

© über dts Nachrichtenagentur

Baden-Württemberg Zahl der Abschiebungen höher als im ersten Halbjahr 2016

Die Zahl der Abschiebungen von abgelehnten Asylbewerbern aus Baden-Württemberg ist im Vergleich zum Vorjahreszeitraum weiter leicht gestiegen. Im ersten ...

Flüchtlinge

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Bamf erreicht bei Asylentscheidungen nicht die Zielvorgaben

Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (Bamf) erreicht bei seinen Asylentscheidungen nach wie vor nicht die internen Zielvorgaben. Die meisten der ...

Weitere Schlagzeilen