Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Israelische Fahnen

© über dts Nachrichtenagentur

05.08.2019

Grüne Von Notz kritisiert Bischof Abromeit für Äußerungen über Israel

„Die Aussagen des Bischofs sind unsäglich und machen mich fassungslos.“

Berlin – Die Äußerungen des evangelischen Bischofs Hans-Jürgen Abromeit über den Nahost-Konflikt und das deutsche Verhältnis zu Israel stoßen bei den Grünen auf Kritik. „Die Aussagen des Bischofs sind unsäglich und machen mich fassungslos“, sagte der religionspolitische Sprecher der Grünen, Bundestagsfraktionsvize Konstantin von Notz, der „Welt“ (Montagsausgabe).

Laut einem Bericht der Nachrichtenagentur Idea hat Abromeit, Sprengelbischof für Mecklenburg und Pommern in der evangelischen Nordkirche, am vergangenen Donnerstag im thüringischen Bad Blankenburg beim Jahreskongress der evangelikalen Deutschen Evangelischen Allianz von einer „Überidentifikation“ der Deutschen mit dem Staat Israel gesprochen. Diese „Überidentifikaktion“ sei Resultat des deutschen Schuldbewusstseins infolge des Holocaust und habe das Beharren auf der Sicherheit Israels zur deutschen Staatsräson werden lassen.

Abromeit sagte laut des Berichts zudem, dass aus dem Selbstverständnis Israels als eines jüdischen Staates prinzipiell die Benachteiligung der Palästinenser folge und dass die israelische Siedlungspolitik ein Zeichen für eine religiöse Aufladung politischen Handelns sei.

Von Notz sagte, es sei „im besten Sinne Teil der Staatsräson unseres Landes“, dass es „nach der Schoah ein besonderes Verhältnis Deutschlands zum Staat Israel und zu den Jüdinnen und Juden in der ganzen Welt“ gebe. Wer dies infrage stelle, solle sich „mal umgucken“ und werde „feststellen, in welch problematischer Gesellschaft er sich wiederfindet“. Dies gelte gerade derzeit, da „Nationalisten und Revanchisten“ versuchen würden, „unsere Geschichte und die Verantwortung unseres Landes umzudeuten“.

Teilweise in Schutz nahm den Bischof hingegen der religionspolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Lars Castellucci. „Abromeit jetzt als Antisemiten hinzustellen und in eine Tradition mit den Deutschen Christen zu stellen, ist überzogen“, sagte Castellucci. Er gehe davon aus, dass den evangelischen Geistlichen „eher die Sorge treibt angesichts einer Situation, die immer auswegloser scheint“.

Doch betonte auch der SPD-Politiker, das Eintreten für die Sicherheit des Israels als deutsche Staatsräson sei „folgerichtig aus unserer Geschichte“. Die Wendung „Überidentifikation“ sei „sicher keine geeignete Formulierung, wenn man miteinander auf Lösungssuche gehen will“.

Was die Bewertung des Nahost-Konflikts betrifft, so „muss man auf die menschenrechtliche Situation der Palästinenser hinweisen dürfen“, so Castellucci – aber „selbstverständlich auch darauf, dass die Palästinenser selbst wenig dafür tun, die Situation zu verbessern“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/berlin-gruene-kritisieren-bischof-abromeit-fuer-aeusserungen-ueber-israel-115053.html

Weitere Meldungen

Angela Merkel

© über dts Nachrichtenagentur

Bluttaten in El Paso und Dayton Merkel schickt Kondolenztelegramm an Trump

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat am Sonntag ein Kondolenztelegramm an US-Präsident Donald Trump geschickt. "Die Nachrichten von den Bluttaten in El Paso, ...

Deutscher Bundestag

© über dts Nachrichtenagentur

Golfkrise Ehemaliger NATO-General kritisiert Regierungskurs

Der ehemalige NATO-General Hans-Lothar Domröse kritisierte die Haltung der Großen Koalition in der Golfkrise. "Nicht die USA, sondern der Iran hat den ...

Markus Söder

© über dts Nachrichtenagentur

CSU Söder verlangt europäische Abstimmung in Iran-Politik

CSU-Chef Markus Söder hat mehr Engagement der Bundesregierung gefordert, um innerhalb der Europäischen Union zu einer abgestimmten Haltung wegen der ...

Gabriel Europa soll im Tankerkonflikt eigenständig handeln

Der frühere SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel fordert ein abgestimmtes und eigenständiges europäisches Handeln, um die Freiheit der Seeschifffahrt an der ...

Seenotrettung Seehofer hofft auf EU-Einigung im September

Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) ist zuversichtlich, dass die EU-Staaten im Streit über die europäische Seenotrettung im Mittelmeer im September ...

Meinungsäußerung Auswärtiges Amt nach erneuten Festnahmen in Moskau besorgt

Das Auswärtige Amt hat besorgt auf die erneuten Festnahmen Hunderter Demonstranten in Moskau reagiert. "Die Festnahmen standen in keinem Verhältnis zum ...

Iran-Konflikt Ex-US-General Petraeus fürchtet weitere Eskalation

Der frühere US-General David Petraeus hält eine weitere Eskalation im Konflikt mit dem Iran für möglich. "Weder Präsident Trump noch Irans Oberster Führer ...

Tagesspiegel Ex-US-Botschafter begrüßt Ernennung von AKK zur Ministerin

Der ehemalige US-Botschafter John Kornblum hat die Ernennung von Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) als Verteidigungsministerin begrüßt. "Ich war sehr ...

CSU Entwicklungsminister will „globale Energiewende“

Bundesentwicklungsminister Gerd Müller (CSU) hat eine "globale Energiewende" gefordert. "Das Klimaproblem muss weltweit angegangen werden", sagte der ...

DIW-Chef US-Handelsstreit mit China schwächt deutsche Wirtschaft

Der eskalierende Handelsstreit zwischen China und den USA schwächt nach Ansicht von Wirtschaftsforschern auch die deutsche Wirtschaft. "Vor allem ...

Bericht EU-Kommission warnt vor Drohneneinsatz für Terror-Zwecke

Die Europäische Kommission warnt vor einem Einsatz von Drohnen für terroristische Zwecke und will künftig die EU-Mitgliedstaaten bei Abwehrmaßnahmen ...

CSU Söder erwägt rechtliche Schritte gegen Lkw-Blockabfertigung

Bayerns Ministerpräsident und CSU-Chef Markus Söder erwägt rechtliche Schritte gegen Österreich wegen der Blockabfertigung von Lkw am Brenner. "Die ...

Schutz der Handelsschiffe Naumann für deutsche Beteiligung an EU-Mission

Der frühere Vorsitzende des NATO-Militärausschusses, Ex-General Klaus Naumann, hat für eine Beteiligung Deutschlands an einer bewaffneten EU-Mission im ...

Ende von INF-Vertrag USA kündigen Entwicklung neuer Raketen an

Nach dem Ende des INF-Vertrags haben die USA die Entwicklung neuer Raketen angekündigt. Nach dem Ausstieg aus dem INF-Vertrag, der ab dem heutigen Freitag ...

EU-Golf-Mission USA-Koordinator will deutsche Führungsrolle

Der Koordinator der Bundesregierung für die transatlantische Zusammenarbeit, Peter Beyer (CDU), verlangt eine Führungsrolle Deutschlands bei einer ...

CDU Kretschmer will vernünftigen Umgang beim Thema Seenotrettung

Deutschland sollte sich nach Ansicht des sächsischen Ministerpräsidenten Michael Kretschmer (CDU) wieder stärker um Bleibeperspektiven in den ...

Nord Stream 2 CDU und Grüne kritisieren US-Sanktionsgesetz

Politiker von CDU und Grünen reagieren empört auf das US-Sanktionsgesetz gegen die Ostsee-Pipeline Nord Stream 2. "Man kann aus guten politischen Gründen ...

USA Trump kündigt neue Strafzölle auf chinesische Produkte an

US-Präsident Donald Trump hat neue Strafzölle auf chinesische Produkte ab September angekündigt. Das teilte Trump am Donnerstag über den ...

AfD Weidel verlangt Vollverschleierungsverbot

AfD-Fraktionschefin Alice Weidel hat die Bundesregierung aufgefordert, dem Beispiel der Niederlande zu folgen und die Vollverschleierung in der ...

Hormus-Mission Industrie lobt Kurs der Bundesregierung

Die deutsche Industrie unterstützt die Entscheidung der Bundesregierung gegen eine Beteiligung an einer US-geführten Militärmission zur Absicherung des ...

Gabriel Führende EU-Staaten heizen Bürgerkrieg in Libyen an

Ex-Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) hat führenden europäischen Staaten vorgeworfen, den Bürgerkrieg in Libyen durch Unterstützung gegnerischer ...

SPD Maas besorgt über russische Nuklearwaffen in EU-Nachbarschaft

Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) hat sich besorgt über die weltweite Rüstungspolitik im Nuklearbereich geäußert und dabei besonders Russland kritisiert. ...

Schutzbedürftigen Jesiden im Irak Rufe nach Aufnahme werden laut

Zum fünften Jahrestag des Beginns des Genozids an den Jesiden im Irak haben sich die Grünen-Chefin Annalena Baerbock, der ehemalige Unionsfraktionschef ...

Bericht US-Regierung setzt Irans Außenminister auf Sanktionsliste

Die Regierung von US-Präsident Donald Trump hat den iranischen Außenminister Mohammed Dschawad Sarif auf die Sanktionsliste gesetzt. Sarif sei das ...

Bahnsteig-Attacke in Frankfurt FDP will mehr EU-weite Fahndungen

Nach der Bahnsteig-Attacke am Frankfurter Hauptbahnhof fordert die FDP, künftig stärker auf europaweite Fahndungen zu setzen. "Eine frühzeitigere ...

SPD Maas lehnt deutsche Beteiligung an US-Militärmission im Golf ab

Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) hat eine deutsche Beteiligung an einer von den USA geführten Militärmission zum Schutz von Handelsschiffen in der ...

SPD Scholz mahnt zu Besonnenheit in Iran-Krise

In der Iran-Krise hat Bundesfinanzminister und Vizekanzler Olaf Scholz (SPD) zu Besonnenheit aufgerufen. "Deutschland muss alles tun, eine weitere ...

CSU Entwicklungsminister will Afrika-Kommissar in EU-Kommission

Bundesentwicklungsminister Gerd Müller (CSU) fordert einen Afrika-Kommissar in der künftigen Europäischen Kommission. "Ich baue stark auf Frau von der ...

SPD Scholz will Klimakonzept sozial gerecht gestalten

Bundesfinanzminister und Vizekanzler Olaf Scholz (SPD) hat zugesichert, das Regierungskonzept zum Klimaschutz sozial gerecht zu gestalten. "Eine ...

Grüne Habeck begrüßt Verfassungsgerichtsurteil zur Bankenunion

Grünen-Chef Robert Habeck hat das Urteil des Bundesverfassungsgerichts zur Bankenunion begrüßt. "Es ist gut, dass das Verfassungsgericht die Linie ...

Bahnsteig-Morde Seehofer will mehr Polizeipräsenz an Bahnhöfen

Nach dem Mord eines achtjährigen Jungen, der am Montagmorgen am Frankfurter Hauptbahnhof vor einen einrollenden ICE auf die Gleise gestoßen worden ist, hat ...

USA Regionalzeitung verteidigt „Ratten“-Kommentar gegen Trump

Die herablassenden Twitter-Botschaften von US-Präsident Donald Trump haben der US-Regionalzeitung "Baltimore Sun" eine Welle der Zustimmung beschert. "Ich ...

Grüne Trittin fürchtet Eskalation in Straße von Hormus

Der Grünen-Außenpolitiker Jürgen Trittin sieht keine Rechtsgrundlage für einen deutschen Militäreinsatz in der Straße von Hormus. Nötig dafür sei ein ...

Weitere Nachrichten