Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Krankenhaus

© über dts Nachrichtenagentur

17.11.2014

Pflege-TÜV Grüne begrüßen Laumanns Kritik

„Wir sagen bereits seit Jahren, dass der Pflege-TÜV gescheitert ist.“

Berlin – Die Grünen-Sprecherin für Pflege- und Altenpolitik, Elisabeth Scharfenberg, hat die Kritik des Pflegebeauftragten der Bundesregierung, Karl-Josef Laumann (CDU), am sogenannten Pflege-TÜV grundsätzlich begrüßt.

„Wir sagen bereits seit Jahren, dass der Pflege-TÜV gescheitert ist. Allerdings sollte Herr Laumann auch etwas unternehmen, anstatt sich ständig wortreich über alles Mögliche zu empören“, sagte Scharfenberg am Montag.

„Schwarz-Rot hat soeben erst das 1. Pflegestärkungsgesetz verabschiedet. Herr Laumann hätte darin ohne Probleme eine Alternative zum Pflege-TÜV aufnehmen können. Nichts dergleichen ist geschehen. Jetzt damit zu kommen, ist wohlfeil.“

Der Pflege-TÜV tauge nicht, um die Qualität einer Einrichtung oder eines ambulanten Dienstes korrekt und transparent abzubilden, so die Grünen-Politikerin weiter. „Aktuell wird nicht die Ergebnisqualität der Pflege, sondern vor allem die Qualität der Dokumentation bewertet.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/berlin-gruene-begruessen-laumanns-kritik-am-pflege-tuev-75130.html

Weitere Nachrichten

Martin Schulz

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Martin Schulz gegen Große Koalition nach Bundestagswahl

Der SPD-Parteichef und Kanzlerkandidat, Martin Schulz, hat sich von einer möglichen Großen Koalition unter Führung von Bundeskanzlerin Merkel, nach der ...

SPD-Logo

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Sonderparteitag beschließt Wahlprogramm einstimmig

Der außerordentliche SPD-Bundesparteitag hat das Wahlprogramm für die Bundestagswahl 2017 ohne Gegenstimmen beschlossen - bei einer Enthaltung. "Mit dem ...

Solidaritätszuschlag

© über dts Nachrichtenagentur

Schäuble Soli-Abschaffung vor 2030 möglich

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat sich offen dafür gezeigt, den Solidaritätszuschlag früher als bis zum Jahr 2030 abzuschaffen. "Natürlich ...

Weitere Schlagzeilen