Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Junge Mädchen auf einer Rolltreppe

© über dts Nachrichtenagentur

07.04.2015

Bericht Verbot von Elektro-Zigaretten für Kinder und Jugendliche geplant

„E-Shishas und E-Zigaretten gehören nicht in Kinderhände.“

Berlin – Die Bundesregierung will den Verkauf von Elektro-Zigaretten und Elektro-Shishas an Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren verbieten. „E-Shishas und E-Zigaretten gehören nicht in Kinderhände“, sagte Agrarminister Christian Schmidt (CSU) der „Bild“. Das werde er gemeinsam mit der Familienministerin und der Drogenbeauftragten sicherstellen.

530.000 Kinder und Jugendliche greifen regelmäßig zu elektronischen Zigaretten. „Der Konsum der nikotinfreien E-Zigaretten führt viele Kinder zum Rauchen von echten Tabak-Zigaretten“, warnte Schmidt. „Das müssen wir unterbinden.“

Im Gegensatz zu herkömmlichen Zigaretten gibt es Elektro-Zigaretten und -Shishas auch in Geschmacksrichtungen wie Erdbeere oder Schokolade. Da es sich dabei nicht um „Tabakwaren“ handelt, sind sie bislang frei verkäuflich.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/berlin-groko-plant-verbot-von-elektro-zigaretten-fuer-kinder-und-jugendliche-81682.html

Weitere Nachrichten

SPD-Logo

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Sonderparteitag beschließt Wahlprogramm einstimmig

Der außerordentliche SPD-Bundesparteitag hat das Wahlprogramm für die Bundestagswahl 2017 ohne Gegenstimmen beschlossen - bei einer Enthaltung. "Mit dem ...

Solidaritätszuschlag

© über dts Nachrichtenagentur

Schäuble Soli-Abschaffung vor 2030 möglich

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat sich offen dafür gezeigt, den Solidaritätszuschlag früher als bis zum Jahr 2030 abzuschaffen. "Natürlich ...

Wolfgang Schäuble

© über dts Nachrichtenagentur

CDU Schäuble kritisiert SPD-Steuerpläne

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat der SPD beim Thema Steuern Wählertäuschung vorgeworfen. Das Steuerkonzept der SPD sei "eine ziemlich große ...

Weitere Schlagzeilen