Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Hermann Gröhe

© über dts Nachrichtenagentur

12.10.2014

CDU Gröhe hofft auf weitere Ebola-Helfer

„Jetzt geht es darum, weitere medizinische Helfer zu gewinnen und auszubilden.“

Berlin – Nach dem Aufruf, sich für den Kampf gegen Ebola in Westafrika zu melden, hofft Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) auf mehr freiwillige Helfer als bislang.

„Jetzt geht es darum, weitere medizinische Helfer zu gewinnen und auszubilden, damit die Hilfe rasch vor Ort ankommt“, sagte Gröhe der „Welt am Sonntag“. Westafrika brauche „unsere Hilfe bei der Schaffung weiterer Behandlungsmöglichkeiten für Patienten“.

Gröhe dankte den vielen Freiwilligen, die sich nach dem Aufruf beim Deutschen Roten Kreuz (DRK) für diesen Einsatz gemeldet hatten. Das DRK teilte der „Welt am Sonntag“ mit, dass sich bisher rund 1.600 Freiwillige gemeldet hätten. Konkret beworben hätten sich 350 Personen. Als geeignet seien 117 Bewerber eingestuft worden, darunter sind 43 Ärzte.

Der Ebola-Epidemie sind in Westafrika seit Jahresbeginn mehr als 4.000 Menschen zum Opfer gefallen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/berlin-groehe-hofft-auf-weitere-ebola-helfer-73486.html

Weitere Nachrichten

Flüchtlingslager

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Wieder mehr Flüchtlinge über „Mittelmeerroute“

Die Zahl der Flüchtlinge über das Mittelmeer hat wieder zugenommen. Zwischen Jahresbeginn und dem 22. Juni registrierte Italien 71.978 Neuankömmlinge, die ...

Flughafen Leipzig/Halle

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Bundesregierung sagt Abschiebeflug nach Afghanistan ab

Die Bundesregierung hat laut eines Berichts von "Spiegel Online" einen für kommenden Mittwoch geplanten Abschiebe-Flug für abgelehnte Asylbewerber ...

Bundeswehr-Panzer "Marder"

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Nato-Generalsekretär unterstützt Bundeswehrreform

Nach Ansicht von Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg bewegt sich Deutschland bei der Übernahme von Lasten in der Nato in die richtige Richtung. ...

Weitere Schlagzeilen