Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Katrin Göring-Eckardt

© über dts Nachrichtenagentur

15.10.2013

Grüne Göring-Eckardt vor Sondierung mit Union skeptisch

Der Weg von der Union zur SPD sei bei vielen Themen erheblich kürzer.

Berlin – Die Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt hat sich vor dem zweiten Sondierungsgespräch mit der Union skeptisch über einen Erfolg geäußert.

„Die erste Runde war nicht so, dass beide Seiten weit aufeinander zugegangen sind. Weil wir in vielen Fragen nicht konkret geworden sind, kann man heute nicht sagen, dass es eine gute Aussicht auf Schwarz-Grün gäbe“, sagte Göring-Eckardt im Gespräch mit der Superillu.

„Aber weil es uns um Inhalte geht, ist Schwarz-Grün auch nicht grundsätzlich ausgeschlossen.“ Eine Regierungsbeteiligung sei für die Grünen nur reizvoll, wenn die Partei ihre wichtigsten Themen auch durchsetzen könne, betonte die Fraktionschefin der Grünen im Bundestag.

Bei der Sondierung werde ernsthaft ausgelotet, „ob es in zentralen Fragen wie Energiewende, Europa, Migration, zwischen uns und der Union zu Übereinstimmungen kommen kann“. Derzeit sehe sie das nicht, schließe aber Überraschungen nicht aus. „Aber klar ist: Der Weg von der Union zur SPD ist bei vielen Themen erheblich kürzer als zu uns.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/berlin-goering-eckardt-vor-sondierung-mit-union-skeptisch-66856.html

Weitere Nachrichten

Norbert Walter-Borjans SPD

© Finanzministerium NRW / CC BY-SA 3.0

SPD Walter-Borjans zeigt Sympathie für Vermögenssteuer

Nachdem die SPD die von Parteilinken vorgeschlagene Erhebung einer Vermögensteuer von einer Kommission prüfen lassen will, zeigt der scheidende ...

Al Nur Moschee

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Barley will neue Aussteigerprogramme für Islamisten

Familienministerin Katarina Barley will die Extremismus-Prävention neu ausrichten. "Ich sehe großen Bedarf für Präventionsprojekte vor allem im Bereich des ...

Vier junge Leute auf einer Treppe

© über dts Nachrichtenagentur

Rentenkonzept CSU wirft SPD Benachteiligung der jüngeren Generation vor

Nach dem SPD-Parteitag in Dortmund hat CSU-Landesgruppenchefin Gerda Hasselfeldt den Sozialdemokraten vorgeworfen, die jüngere Generation zu ...

Weitere Schlagzeilen