Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Katrin Göring-Eckardt

© über dts Nachrichtenagentur

21.01.2015

Grüne Göring-Eckardt pocht auf Einwanderungsgesetz

„Sonst kommen die Menschen, die wir aufnehmen wollen, nicht zu uns.“

Berlin – Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt hat die Bundesregierung angesichts eines neuen Zuwanderungshochs in Deutschland aufgefordert, ein Konzept für ein Einwanderungsgesetz vorzulegen.

In einem Gespräch mit der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Mittwoch) forderte Göring-Eckardt, Einwanderern und ihren Familien bestmögliche Lebens- und Integrationschancen zu bieten. „Sonst kommen die Menschen, die wir aufnehmen wollen, nicht zu uns, sondern gehen in attraktivere Länder“, warnte die Grünen-Politikerin mit Blick auf den Migrationsbericht, der an diesem Mittwoch im Bundeskabinett beraten wird.

Ein Einwanderungsgesetz und eine breite gesellschaftliche Debatte darüber seien überfällig. „Ein Land, in dem sich Rechtspopulismus Bahn bricht, ist für Einwanderer alles andere als attraktiv“, betonte Göring-Eckardt. Die Erfahrung gerade auch der letzten Jahre zeige, dass Einwanderung ein Gewinn für alle sei.

Laut Migrationsbericht ist im Jahr 2013 ein weiterer Anstieg der Zuwanderungszahlen auf 1,23 Millionen Personen registriert worden – gegenüber 1,08 Millionen im Jahr 2012.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/berlin-goering-eckardt-pocht-auf-einwanderungsgesetz-77045.html

Weitere Nachrichten

Martin Schulz

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Martin Schulz gegen Große Koalition nach Bundestagswahl

Der SPD-Parteichef und Kanzlerkandidat, Martin Schulz, hat sich von einer möglichen Großen Koalition unter Führung von Bundeskanzlerin Merkel, nach der ...

SPD-Logo

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Sonderparteitag beschließt Wahlprogramm einstimmig

Der außerordentliche SPD-Bundesparteitag hat das Wahlprogramm für die Bundestagswahl 2017 ohne Gegenstimmen beschlossen - bei einer Enthaltung. "Mit dem ...

Solidaritätszuschlag

© über dts Nachrichtenagentur

Schäuble Soli-Abschaffung vor 2030 möglich

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat sich offen dafür gezeigt, den Solidaritätszuschlag früher als bis zum Jahr 2030 abzuschaffen. "Natürlich ...

Weitere Schlagzeilen