Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Thomas de Maizière

© über dts Nachrichtenagentur

13.06.2013

Drohnen-Debakel Gabriel fordert Rücktritt von de Maizière

Der Verteidigungsminister solle seinen Grundsätzen treu bleiben.

Berlin – SPD-Chef Sigmar Gabriel hat Verteidigungsminister Thomas de Maizière (CDU) zum Rücktritt aufgefordert.

Zwar habe er „keinen Zweifel“ an der „Lauterkeit und Integrität“ des Verteidigungsministers, sagte Gabriel der „Süddeutschen Zeitung“ (Donnerstagausgabe). Er könne ihn aber angesichts der neuen Erkenntnisse in der Euro-Hawk-Affäre „nur auffordern, seinen Grundsätzen treu zu bleiben und sich und uns allen einen Untersuchungsausschuss über die Frage, ob er das Parlament und die Öffentlichkeit belogen hat, zu ersparen und zurückzutreten. Er würde sich und dem Verantwortungsbewusstsein in der Politik einen großen Dienst tun.“

Gabriel bezog sich auf einen Bericht der Zeitung vom Mittwoch, wonach der Minister bereits Ende 2012 schriftlich über das Ausmaß der Probleme beim „Euro Hawk“ unterrichtet wurde.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/berlin-gabriel-fordert-ruecktritt-von-de-maizire-63250.html

Weitere Nachrichten

Cem Özdemir

© über dts Nachrichtenagentur

Grüne Özdemir sieht Bündnis mit Linkspartei skeptisch

Vier Monate vor der Bundestagswahl hat sich Grünen-Spitzenkandidat Cem Özdemir skeptisch über ein Bündnis mit der Linkspartei geäußert. Die Grünen würden ...

Türkische Flagge

© über dts Nachrichtenagentur

Türkei Luftwaffe greift Ziele im Nord-Irak an

Die türkische Luftwaffe hat am Sonntag erneut Angriffe gegen Ziele im Nord-Irak geflogen. Bei Angriffen seien 13 Kämpfer der verbotenen kurdischen ...

Breitscheidplatz nach Anschlag auf Weihnachtsmarkt

© über dts Nachrichtenagentur

Bundesamt für Verfassungsschutz Maaßen warnt weiter vor Gefahr islamistischer Terroranschläge

Nach dem Anschlag von Manchester ist das Risiko von Terroranschlägen auch in Deutschland nach Einschätzung des Verfassungsschutzes unverändert hoch. "Ich ...

Weitere Schlagzeilen