Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Sigmar Gabriel

© über dts Nachrichtenagentur

16.11.2014

SPD Gabriel dementiert Abkehr von Klimazielen

„Nein, das ist natürlich zu halten. Die 40 Prozent werden wir schaffen.“

Berlin – Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) hat Berichte über eine Abkehr von den Klimazielen der Regierung scharf zurückgewiesen. „Nein, das ist natürlich zu halten. Die 40 Prozent werden wir schaffen“, sagte Gabriel im „Bericht aus Berlin“.

Zuvor hatte es geheißen, Gabriel habe die Vorgabe, bis zum Jahr 2020 mindestens 40 Prozent der CO2-Emissionen gegenüber 1990 einzusparen, kassiert. Gabriel dementierte dies. Vielmehr müsse man „zeigen, dass ein Industrieland wie Deutschland in der Lage ist, Klimaschutz zu betreiben, ohne dass er seinen wirtschaftlichen Erfolg gefährdet“.

Am 3. Dezember will Gabriel ein entsprechendes Papier vorlegen: „Wir werden zeigen, dass wir die 40 Prozent erreichen.“ Zudem müsse mehr beim Thema Energieeffizienz getan werden, um den Ausstieg aus Atomstrom und Kohle zu bewältigen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/berlin-gabriel-dementiert-abkehr-von-klimazielen-75101.html

Weitere Nachrichten

Martin Schulz

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Martin Schulz gegen Große Koalition nach Bundestagswahl

Der SPD-Parteichef und Kanzlerkandidat, Martin Schulz, hat sich von einer möglichen Großen Koalition unter Führung von Bundeskanzlerin Merkel, nach der ...

SPD-Logo

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Sonderparteitag beschließt Wahlprogramm einstimmig

Der außerordentliche SPD-Bundesparteitag hat das Wahlprogramm für die Bundestagswahl 2017 ohne Gegenstimmen beschlossen - bei einer Enthaltung. "Mit dem ...

Solidaritätszuschlag

© über dts Nachrichtenagentur

Schäuble Soli-Abschaffung vor 2030 möglich

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat sich offen dafür gezeigt, den Solidaritätszuschlag früher als bis zum Jahr 2030 abzuschaffen. "Natürlich ...

Weitere Schlagzeilen