Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Florian David Fitz

© über dts Nachrichtenagentur

28.10.2014

"Hin und weg" Florian David Fitz beim Thema Sterbehilfe zwiegespalten

Er „ringe da, wie wir alle“.

Berlin – Der Schauspieler Florian David Fitz, der im neuen Kinofilm „Hin und weg“ einen unheilbar Kranken spielt, ist beim Thema Sterbehilfe im echten Leben zwiegespalten. „Ich verstehe, wenn jemand so eine Krankheit hat, dass er sich das Leben nehmen will“, sagte Fitz dem Magazin „IN“.

„Ich verstehe, wenn jemand sagt, dass ein Leben gottgegeben ist – und man selbst nicht darüber zu entscheiden hat, es zu beenden. Aber am Ende wünsche ich mir, dass der Mensch seine Würde und auch seine Mündigkeit behalten darf.“ Er „ringe da, wie wir alle“, so der Schauspieler.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/berlin-florian-david-fitz-beim-thema-sterbehilfe-zwiegespalten-74294.html

Weitere Nachrichten

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Nazi Rechtsradikaler

© ginasanders / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht Rechte Gewalt bleibt auf hohem Niveau

Rechte Gewalttäter schlagen nach Informationen des Tagesspiegels (Montagausgabe) unvermindert zu. Die Polizei registrierte im vergangenen Jahr nach ...

Polizei

© ank / newsburger.de

Neuer Eigentümer „Horror-Haus“ von Höxter ist verkauft

Das "Horror-Haus" von Höxter-Bosseborn hat einen neuen Eigentümer. Ein Handwerker aus der näheren Umgebung habe die Immobilie für einen vierstelligen Preis ...

Weitere Schlagzeilen