Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Feuerwehr auf einer Drehleiter

© über dts Nachrichtenagentur

30.06.2017

Hochhausbrand in London Feuerwehren sehen zahlreiche Schwächen beim Brandschutz

Brandriegel an jedem Stockwerk gefordert.

Berlin – Nach dem Hochhausbrand in London am 14. Juni weisen der Deutsche Feuerwehrverband, die Arbeitsgemeinschaft der Leiter der Berufsfeuerwehren in Deutschland und die Vereinigung zur Förderung des Deutschen Brandschutzes auf zahlreiche Schwächen beim Brandschutz in Deutschland hin.

Wie das Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“ in seiner aktuellen Ausgabe schreibt, betonen die drei Fachverbände in einem gemeinsamen Schreiben an die Bauministerkonferenz und das Deutsche Institut für Bautechnik, dass bei Bränden, in denen sogenannte Wärmedämmverbundsysteme mit Polystyrol, auch Styropor genannt, eine Rolle spielten, nicht jene Menschen zu Tode kamen, in deren Wohnungen die Feuer ausbrachen, sondern die Bewohner anderer Geschosse, in die sich der Brand über die Fassade ausgebreitet hatte.

Die Brandschützer fordern in ihrem Schreiben deshalb unter anderem, sogenannte Brandriegel an jedem Stockwerk anzubringen, Erdgeschosse mit nicht brennbaren Material zu dämmen, wenn davor Autos oder Mülltonnen stehen, und auch ältere Bauten nachzubessern.

In der Praxis könnten Fassadendämmungen derzeit auch bei Beachtung aller technischen Vorgaben abbrennen, sagte dazu der Frankfurter Feuerwehrchef Reinhard Ries dem „Spiegel“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/berlin-feuerwehren-sehen-zahlreiche-schwaechen-beim-brandschutz-98800.html

Weitere Nachrichten

Liu Xiaobo

© VOA / gemeinfrei

China Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo freigelassen

Der chinesische Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo ist aus medizinischen Gründen aus der Haft entlassen worden. Das teilte sein Anwalt am Montag mit. Bei ...

Castor-Protest

© über dts Nachrichtenagentur

90 Kilometer Bürgerinitiative plant Menschenkette gegen AKW

Mit einer über neunzig Kilometer langen Menschenkette wollen am Sonntag Bürger aus Deutschland, Holland und Belgien gegen die Atomkraftwerke Tihange-2 und ...

Luftangriff auf IS-Stellung in Syrien

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht „Islamischer Staat“ setzt Gifgas ein

Terroristen des sogenannten "Islamischen Staates" setzen laut eines Zeitungsberichts beim Kampf um die irakische Millionenstadt Mossul Giftgas ein und ...

Weitere Schlagzeilen