Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Frau mit Kopftuch und Frau ohne Kopftuch

© über dts Nachrichtenagentur

21.01.2015

Punktesystem FDP will Zuwanderern den roten Teppich ausrollen

„Die Union ist gefordert, sich zu bewegen.“

Berlin – FDP-Generalsekretärin Nicola Beer hat sich für ein „modernes Einwanderungsrecht“ ausgesprochen: „Wir schlagen vor, den klugen Köpfen aus aller Welt mit einem Punktesystem den roten Teppich auszurollen“, sagte Beer am Mittwoch.

Deutschland habe gerade aus Nicht-EU-Staaten weiterhin zu wenig Zuwanderer, so die Freidemokratin weiter.

„Um den Fachkräftemangel zu bekämpfen und unseren Wohlstand zu sichern, müssen wir jetzt handeln. Die Union ist gefordert, sich zu bewegen. Denn wir müssen schon heute intensiver um Fachkräfte werben“, sagte Beer.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/berlin-fdp-will-zuwanderern-mit-punktesystem-den-roten-teppich-ausrollen-77084.html

Weitere Nachrichten

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

Wetterbedingte Notlage Asselborn fordert schnellere Umverteilung von Flüchtlingen

Angesichts der wetterbedingten Notlage vieler Flüchtlinge hat Luxemburgs Außenminister Jean Asselborn eine schnellere Umverteilung der Migranten aus ...

Winfried Kretschmann 2012 Grüne

© Bündnis 90/Die Grünen Nordrhein-Westfalen / CC BY-SA 2.0

Kretschmann Überwachung von Gefährdern intensivieren

Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat nach dem Terroranschlag von Berlin gefordert, die Überwachung von Gefährdern zu intensivieren ...

Lebensmittel

© Public Domain

Niedersachsen Landtagspräsident gegen mehr verkaufsoffene Sonntage

Niedersachsens Landtagspräsident Bernd Busemann hat sich in der Debatte um verkaufsoffene Sonntage gegen eine Ausweitung ausgesprochen: "Aus meiner Sicht ...

Weitere Schlagzeilen