Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Ludwig-Wucherer-Straße in Halle

© über dts Nachrichtenagentur

27.08.2017

Diesel-Schadstoffe FDP will Grenzwerte verändern

Es gebe viele Hebel, die gezogen werden könnten, um Fahrverbote zu verhindern.

Berlin – Die FDP hat Veränderungen bei den Vorschriften für Diesel-Schadstoffe verlangt. „Mit Medizinern und Ingenieuren sollte geklärt werden, ob die Grenzwerte nicht auch langsamer erreicht werden können als sofort“, sagte FDP-Chef Christian Lindner der „Rheinischen Post“ (Montagsausgabe).

Wer im Büro arbeite, dürfe dauerhaft sehr viel mehr Stickoxid einatmen, als auf der Straße für einen kurzen Moment erlaubt sei. „Das zeigt, dass solche Grenzwerte keine Religion und keine Wahrheit sind, sondern politische Entscheidungen“, erläuterte Lindner.

Deshalb müsse jetzt eine Debatte darüber geführt werden, „ob die Grenzwerte wirklich verhältnismäßig sind“, sagte der FDP-Chef. Es gebe viele Hebel, die gezogen werden könnten, um Fahrverbote zu verhindern.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/berlin-fdp-will-grenzwerte-fuer-diesel-schadstoffe-veraendern-100955.html

Weitere Nachrichten

Krankenhaus

© über dts Nachrichtenagentur

Pflegenotstand in Krankenhäusern Grüne wollen 25.000 neue Stellen

Die Grünen wollen mit einem Sofortprogramm gegen den Pflegenotstand in Krankenhäusern 25.000 zusätzliche Stellen schaffen. Die Krankenversicherungen ...

SPD-Logo

© über dts Nachrichtenagentur

SPD-Politikerin Högl SPD sollte nicht in die Opposition gehen

Die Spitzenkandidatin der Berliner SPD für die Bundestagswahl, Eva Högl, hat sich dafür ausgesprochen, dass ihre Partei nach der Bundestagswahl wenn ...

Barbara Hendricks

© über dts Nachrichtenagentur

Hendricks CSU riskiert fahrlässig Fahrverbote

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat den Vorwurf des CSU-Vorsitzenden Horst Seehofer zurückgewiesen, sie nehme Fahrverbote für ...

Weitere Schlagzeilen