Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Wohnungen

© über dts Nachrichtenagentur

10.06.2013

FDP Lindner fordert Wohngeld für die Mittelschicht

Mietpreisbremse sei „keine Lösung“.

Berlin – Statt einer Mietpreisbremse fordert der stellvertretende FDP-Bundesvorsitzende Christian Lindner einen staatlichen Mietzuschuss für die Mittelschicht. „Diejenigen, die wir auch in den Innenstädten weiter sehen wollen – qualifizierte Menschen, die einem Job nachgehen, der aber nicht ganz hoch bezahlt ist – die müssen gegebenenfalls ein Wohngeld erhalten auf den Quadratmeterpreis“, so Lindner am Montag in der SWR-Talkshow „2+Leif“.

Statt sozialen Wohnungsbau zu fördern, sollten lieber die einzelnen Menschen gefördert werden. Die von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und der Opposition vorgeschlagene Mietpreisbremse sei „keine Lösung“, denn sie verringere Anreize zum Wohnungsbau und könne zu einer vermehrten Umwandlung von Miet- in Eigentumswohnungen führen.

Der bayerische SPD-Spitzenkandidat für die Landtagswahl, Münchens Oberbürgermeister Christian Ude, verteidigt die geforderte Mietpreisbremse dagegen: „Natürlich muss man Kostenbremsen reinhauen.“

Allzu oft würden inzwischen Mieten verlangt, die „nicht mehr in einem angemessenen Verhältnis zur Gegenleistung“ stünden und „im moralischen Sinne wucherisch“ seien. Es sei nicht einzusehen, warum Nachmieter „ohne jede Investition des Vermieters“ 30 bis 40 Prozent mehr Miete zahlen müssten.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/berlin-fdp-vize-lindner-fordert-wohngeld-fuer-die-mittelschicht-63185.html

Weitere Nachrichten

Norbert Walter-Borjans SPD

© Finanzministerium NRW / CC BY-SA 3.0

SPD Walter-Borjans zeigt Sympathie für Vermögenssteuer

Nachdem die SPD die von Parteilinken vorgeschlagene Erhebung einer Vermögensteuer von einer Kommission prüfen lassen will, zeigt der scheidende ...

Al Nur Moschee

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Barley will neue Aussteigerprogramme für Islamisten

Familienministerin Katarina Barley will die Extremismus-Prävention neu ausrichten. "Ich sehe großen Bedarf für Präventionsprojekte vor allem im Bereich des ...

Vier junge Leute auf einer Treppe

© über dts Nachrichtenagentur

Rentenkonzept CSU wirft SPD Benachteiligung der jüngeren Generation vor

Nach dem SPD-Parteitag in Dortmund hat CSU-Landesgruppenchefin Gerda Hasselfeldt den Sozialdemokraten vorgeworfen, die jüngere Generation zu ...

Weitere Schlagzeilen