Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Euroscheine

© über dts Nachrichtenagentur

14.08.2015

Kubicki FDP lehnt Beteiligung Deutschlands an neuen Hilfen für Athen ab

„Die Voraussetzungen für eine Hilfe fehlen.“

Berlin – Die FDP lehnt eine Beteiligung Deutschlands am neuen Hilfspaket für Griechenland ab. „Die Voraussetzungen für eine Hilfe fehlen“, sagte der stellvertretende Parteivorsitzende Wolfgang Kubicki der „Frankfurter Rundschau“. „Mit großer Wahrscheinlichkeit“, würde er deshalb auch, wenn seine Partei im Bundestag vertreten wäre, gegen die Beteiligung stimmen und eine Regierung mit Kanzlerin Angela Merkel und der Union platzen lassen.

„Es geht doch nicht um Angela Merkel oder ob eine bestimmte Regierungskoalition richtig ist oder nicht“, sagte Kubicki. Es gehe vielmehr darum, „ob wir uns an unsere eigenen Regeln“ halten. Die Menschen verlören das Vertrauen in die Institutionen der EU, „wenn kein Vertrag mehr eingehalten“ werde.

Ein zeitweiliges Ausscheiden Griechenlands aus dem Euro, wie Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble es ins Gespräch gebracht habe, sei „wirtschaftlich die einzig vernünftige Lösung“. Ohne durchgreifende Reformen könne „Griechenland keine weitere Hilfe bekommen, um in der Eurozone zu bleiben“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/berlin-fdp-lehnt-beteiligung-deutschlands-an-neuen-hilfen-fuer-athen-ab-87302.html

Weitere Nachrichten

Flüchtlingslager

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Wieder mehr Flüchtlinge über „Mittelmeerroute“

Die Zahl der Flüchtlinge über das Mittelmeer hat wieder zugenommen. Zwischen Jahresbeginn und dem 22. Juni registrierte Italien 71.978 Neuankömmlinge, die ...

Flughafen Leipzig/Halle

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Bundesregierung sagt Abschiebeflug nach Afghanistan ab

Die Bundesregierung hat laut eines Berichts von "Spiegel Online" einen für kommenden Mittwoch geplanten Abschiebe-Flug für abgelehnte Asylbewerber ...

Bundeswehr-Panzer "Marder"

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Nato-Generalsekretär unterstützt Bundeswehrreform

Nach Ansicht von Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg bewegt sich Deutschland bei der Übernahme von Lasten in der Nato in die richtige Richtung. ...

Weitere Schlagzeilen