Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Malische Armee

© über dts Nachrichtenagentur

19.02.2013

Regierungsbeschlüsse FDP kritisiert Mali-Politik

„Es fehlt an Polizeiausbildung.“

Berlin – Angesichts der für diesen Dienstag anstehenden Regierungsbeschlüsse über die Mali-Mandate hat die FDP grundsätzliche Bedenken am Vorgehen der internationalen Gemeinschaft. „Es fehlt an Polizeiausbildung“, sagte die verteidigungspolitische Sprecherin der FDP, Elke Hoff, der in „Rheinischen Post“. Weder durch die Soldaten-Trainingsmission noch durch das Eingreifen westafrikanischer Soldaten würden die „Grundübel der Region“ beseitigt.

Nach einer Reise durch wichtige Nachbarstaaten Malis berichtete Hoff davon, dass es vor allem um fehlende Grenzkontrollen, um eine Waffenüberflutung nach der Intervention in Libyen und einen rasant zunehmenden Drogenhandel gehe. „Davon profitieren sowohl kriminelle als auch islamistische und terroristische Strukturen“, erläuterte Hoff. „Derzeit sehe ich hier zu viel Militär, zu viel Wunschdenken und zu wenig vernetzte Sicherheit“, so die Verteidigungsexpertin. Es sei dringend nötig, die ebenfalls von Zerfall bedrohten Nachbarstaaten zu stabilisieren.

Nach ihrer Meinung sollte die internationale Gemeinschaft die verschiedenen Ansätze zu einer Gesamtstrategie verbinden. „Es wäre nicht die klügste Lösung, viel Geld und Ressourcen in eine lang andauernde militärische Operation hineinzupumpen, die am Ende nicht zum gewünschten Ergebnis führt“, sagte Hoff.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/berlin-fdp-kritisiert-mali-politik-60610.html

Weitere Nachrichten

Sigmar Gabriel

© über dts Nachrichtenagentur

"Trumpisierung" Bundesaußenminister Gabriel stützt Katar

Bundesaußenminister Sigmar Gabriel stützt Katar im Konflikt mit seinen arabischen Nachbarn. "Katar soll offenbar mehr oder weniger vollständig isoliert und ...

Ursula von der Leyen

© über dts Nachrichtenagentur

Bundeswehr-Skandal SPD greift von der Leyen an

Im Streit um den Umgang mit einem vermeintlichen Bundeswehr-Skandal in der Sanitäter-Kaserne Pfullendorf gerät Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen ...

EU-Kommission in Brüssel

© über dts Nachrichtenagentur

Reformen Verhofstadt will Abschaffung der EU-Kommission

Guy Verhofstadt, Chefunterhändler des EU-Parlaments für den Brexit und Fraktionsführer der Liberalen im EU-Parlament, möchte die EU-Kommission abschaffen. ...

Weitere Schlagzeilen