Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Angela Merkel

© über dts Nachrichtenagentur

10.05.2017

FDP Lindner kritisiert Merkels Innenpolitik

„Da überlässt sie der SPD das Spielfeld.“

Berlin – FDP-Chef Christian Lindner hat den innenpolitischen Kurs von Kanzlerin Angela Merkel kritisiert.

„Angela Merkel ist eine Bundeskanzlerin, die auf der internationalen Bühne eine verantwortungsvolle Position, aber keine Ideen für die deutsche Innenpolitik und die Erneuerung unseres Landes hat“, sagte er der „Bild“ (Mittwoch). „Da überlässt sie der SPD das Spielfeld.“

Den SPD-Spitzenkandidaten forderte Lindner auf: „Martin Schulz müsste irgendwann auch mal sagen, wohin er unser Land führen will. Bislang will er ja nur Mehrausgaben, Experten sprechen von 30 Milliarden Euro.“

Der stellvertretende FDP-Vorsitzende Wolfgang Kubicki kanzelte die SPD scharf ab. „Die Heuchelei der SPD wird überall sichtbar, wo sie regiert“, sagte er der „Bild“. „Die SPD denunziert Zeitverträge und mangelnde Entlohnung. Aber das Land Schleswig-Holstein stellt seine eigenen Lehrer oft nur auf Zeitverträge für elf Monate ein. Pflegekräfte in staatlichen Einrichtungen werden miserabel bezahlt“, kritisiert Kubicki. „Überall dort, wo die SPD handeln könnte, passiert nichts. Das fällt den Menschen auf.“

In Nordrhein-Westfalen erwartet Kubicki einen Regierungswechsel: „Momentan ist NRW kraftlos, ab Sonntag ist es Kraft los“, sagte er.mLindner lobte er: „Wenn ich in dem Alter schon so weit gewesen wäre wie Christian Lindner, hätte aus mir außer Papst fast alles werden können“, so Kubicki.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/berlin-fdp-chef-lindner-kritisiert-merkels-innenpolitik-96546.html

Weitere Nachrichten

Martin Schulz

© über dts Nachrichtenagentur

Bundestagswahl Schulz will im Juli eigenes „Zukunftskonzept“ vorlegen

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz will neben dem Regierungsprogramm seiner Partei auch ein kompaktes Konzept für die Zeit nach der Bundestagswahl vorlegen. ...

Maike Kohl-Richter und Helmut Kohl am 08.10.2014

© über dts Nachrichtenagentur

Bundesarchiv Maike Kohl-Richter soll Akten herausgeben

Nach dem Tod von Altkanzler Helmut Kohl hat sich der Präsident des Bundesarchivs, Michael Hollmann, schriftlich an die Witwe Maike Kohl-Richter gewandt. ...

VW-Logo

© über dts Nachrichtenagentur

Abgas-Skandal Grüne fordern von VW Verlängerung der Gewährleistungsfrist

Die Grünen haben Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) aufgefordert, sich stärker für die Rechte der vom VW-Abgasskandal betroffenen Fahrzeughalter einzusetzen. ...

Weitere Schlagzeilen