Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

ICE-Zug

© über dts Nachrichtenagentur

06.08.2013

Deutschen Bahn Extreme Unwetter schränken Zugverkehr massiv ein

Züge werden zeitweise an den Bahnhöfen zurückgehalten.

Berlin – Extreme Unwetter haben am Dienstagnachmittag zu erheblichen Einschränkungen im Zugverkehr der Deutschen Bahn geführt. Blitzeinschläge, heftige Sturmböen und entwurzelte Bäume haben zu Streckensperrungen geführt, teilte die Bahn am Dienstagnachmittag mit.

So müssen seit dem Mittag Fernzüge zwischen Berlin und Hamburg umgeleitet werden und verspäten sich um über eine Stunde. Die Störung werde bis in die Abendstunden anhalten, hieß es.

Eine zweite Gewitterfront zieht seit dem Nachmittag über das Rhein-Main-Gebiet. Aktuell sind die Strecken zwischen Mannheim und Frankfurt am Main, zwischen Mannheim und Mainz und zwischen Frankfurt am Main und Hanau nicht befahrbar.

Züge werden zeitweise an den Bahnhöfen zurückgehalten, damit sie nicht Gefahr laufen, auf der Strecke stehen zu bleiben.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/berlin-extreme-unwetter-schraenken-zugverkehr-massiv-ein-64538.html

Weitere Nachrichten

Stühle im Flur einer Schule

© über dts Nachrichtenagentur

Lehrermangel in Bayern Frühpensionierungen werden ausgesetzt

Der Lehrermangel an Grund-, Mittel-, und Förderschulen in Bayern ist so groß, dass das Kultusministerium zu drastischen Mitteln greift: Wie die ...

Castor-Protest

© über dts Nachrichtenagentur

90 Kilometer Bürgerinitiative plant Menschenkette gegen AKW

Mit einer über neunzig Kilometer langen Menschenkette wollen am Sonntag Bürger aus Deutschland, Holland und Belgien gegen die Atomkraftwerke Tihange-2 und ...

Sönke Wortmann

© über dts Nachrichtenagentur

"Bild am Sonntag" Sönke Wortmann sieht sich nicht als „Frauentyp“

Regisseur Sönke Wortmann hatte in seiner Jugend kein Glück mit den Frauen. In einem Gespräch mit "Bild am Sonntag" sagte er: "Ein Frauentyp war ich leider ...

Weitere Schlagzeilen